1. Sport
  2. Saar-Sport

Kerber triumphiert in Stuttgart und ist „megastolz“ auf sich

Kerber triumphiert in Stuttgart und ist „megastolz“ auf sich

Angelique Kerber hat ihre Traum-Woche in Stuttgart mit dem ersehnten Titel gekrönt. Die Kielerin setzte sich gestern im Endspiel der mit 731 000 Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung gegen Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 3:6, 6:1, 7:5 durch.

Nach ihrem Triumph ließ sich Kerber völlig entkräftet auf die rote Asche fallen, ehe sie erst ihren Trainer Torben Beltz und danach Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner um den Hals fiel. "Ich habe bis zum Schluss gekämpft und am Ende alle Reserven rausgeholt. Ich bin megastolz, vor Heimpublikum gewonnen zu haben", sagte Kerber, die im letzten Satz bereits mit 3:5 zurückgelegen hatte.

Kerber ist damit die zweite Deutsche nach Julia Görges 2011, die das topbesetzte Event seit dem Umzug nach Stuttgart gewinnen konnte. Für die 27-Jährige ist es der zweite Turniersieg in Serie. Vor zwei Wochen hatte sie bereits das WTA-Turnier in Charleston gewonnen.