1. Sport
  2. Saar-Sport

Keine Eiskunstlauf-WM in Japan, Weltverband sucht einen Ersatzort

Keine Eiskunstlauf-WM in Japan, Weltverband sucht einen Ersatzort

Tokio. Die Eiskunstlauf-WM wird 2011 nicht in Japan, sondern an einem anderen Ort stattfinden. Wie die Internationale Eislauf-Union (ISU) gestern bekannt gab, verzichtet der japanische Verband angesichts der verheerenden Lage nach dem Erdbeben auf die Ausrichtung der WM zu einem späteren Zeitpunkt und der Team-Trophy im April. Das Team-Event in Yokohama wird um ein Jahr verschoben

Tokio. Die Eiskunstlauf-WM wird 2011 nicht in Japan, sondern an einem anderen Ort stattfinden. Wie die Internationale Eislauf-Union (ISU) gestern bekannt gab, verzichtet der japanische Verband angesichts der verheerenden Lage nach dem Erdbeben auf die Ausrichtung der WM zu einem späteren Zeitpunkt und der Team-Trophy im April. Das Team-Event in Yokohama wird um ein Jahr verschoben. Die ISU hat nun Fragebögen an interessierte Verbände verschickt, die bis heute Abend definitiv ihr WM-Interesse bekunden müssen. Bisher haben als Ersatzausrichter für das Championat, das eigentlich diese Woche in Tokio stattfinden sollte, Moskau, Helsinki, Lausanne, Turin, Pyeongchang, Taipeh und die USA Interesse bekundet. Als Termine kommen die letzte Aprilwoche, die zweite Maiwoche oder die erste Oktoberwoche infrage. dpa