1. Sport
  2. Saar-Sport

Kegeln: Saisonfinale der Bundesliga abgesagt, kein Spiel in Landsweiler

Kegeln : Saisonfinale der Kegel-Bundesliga ist abgesagt

Spieltag in Oberthal fällt aus, Titelfrage noch ungeklärt.

Der Deutsche Schere Kegler-Bund (DSKB) hat am Freitag die für diesen Samstag geplanten letzten Spieltage der Meisterschafts-Endrunde und der Abstiegsrunde der 1. und der 2. Bundesliga der Herren abgesagt. Grund ist die Corona-Krise. Ursprünglich hätte das Saisonfinale der Erstliga-Meisterrunde bei den KF Oberthal, der letzte Spieltag der Abstiegsrunde beim KSC Landsweiler stattfinden sollen.

Ob der Spieltag nachgeholt wird, ist noch nicht entschieden. „Leider ist uns hierzu noch nichts bekannt“, erklärte der Vorsitzende der KF Oberthal, Daniel Schöneberger, auf SZ-Nachfrage. „Es wird wohl erst einmal abgewartet, wie sich die Lage in den nächsten Wochen entwickelt.“

Oberthal liegt in der Meisterrunde punktgleich mit dem SK Heiligenhaus auf Rang zwei der Tabelle. Wegen des Heimvorteils am letzten Spieltag hätten die KF den Konkurrenten aber mit großer Wahrscheinlichkeit noch überholt. In der Abstiegsrunde steht der KSC Hüttersdorf aktuell auf dem ersten, der KSC Landsweiler auf dem letzten Platz. Die Saison der Frauen-Bundesliga war bereits am letzten Samstag regulär zu Ende gegangen.