1. Sport
  2. Saar-Sport

Kegeln: KSG gewinnt Derbykrimi mit zwei Holz Vorsprung

Kegeln: KSG gewinnt Derbykrimi mit zwei Holz Vorsprung

Bexbach. Zum Abschluss der Vorrunde der Kegler-Liga Süd hat am Samstag das Lokalderby zwischen dem KSC Homburg und der KSG Bexbach in der Höcherberghalle stattgefunden. Die KSG siegte am Ende mit dem letzten Wurf mit gerade mal zwei Holz Vorsprung und ist jetzt Herbstmeister. Im Startblock waren die Homburger Dennis Jahnke (819) und Dirk Jahnke (793) in guter Form

Bexbach. Zum Abschluss der Vorrunde der Kegler-Liga Süd hat am Samstag das Lokalderby zwischen dem KSC Homburg und der KSG Bexbach in der Höcherberghalle stattgefunden. Die KSG siegte am Ende mit dem letzten Wurf mit gerade mal zwei Holz Vorsprung und ist jetzt Herbstmeister. Im Startblock waren die Homburger Dennis Jahnke (819) und Dirk Jahnke (793) in guter Form. Marco Eifler (811) und Kai Schiestel (808) brachten Bexbach mit sieben Holz in Führung.Im Mittelblock schien eine Vorentscheidung zu Gunsten der KSG zu fallen. Markus Weihmann erzielte mit 848 Holz das Tagesbestergebnis. Dem hatte der Homburger Christian Groß lediglich 777 Holz entgegenzusetzen, war den Vorsprung des Tabellenführers auf 68 Holz anwachsen ließ. Im Schlussblock boten die Homburger eine tolle Aufholjagd. Sascha Klein (816) und Philipp Jahnke (837) ließen den KSC auf ein Gesamtergebnis von 4044 Holz kommen. Dieter Kreischer (785) und Joachim Leißmann (794) sorgten schließlich für 4046 Holz der KSG. kel