Kart-Cup in Uchtelfangen am Sonntag

Kartfahren : Kart-Cup in Uchtelfangen steigt am Wochenende

Zwei Tage Motorsport zum Anfassen mit freiem Training, Qualifikationsläufen, Fahrerlager und Kartrennen erwartet die Motorsportfans am 15. und 16. Juni beim dritten Lauf zum Westdeutschen ADAC Kart-Cup (WAKC) auf dem Uchtelfanger Saarlandring.

Ausrichter ist der Motorsportclub Uchtelfangen. Der WAKC ist die regionale Kart-Clubsportserie der ADAC-Regionalclubs Hessen-Thüringen, Mittelrhein, Nordrhein, Saarland und Westfalen. Gewertet wird in sieben Klassen, die sich sowohl im Alter der Rennfahrerinnen und -fahrer ab acht  Jahren, als auch im Kartaufbau und dessen Motorisierung unterscheiden. Da hier jeder Rennstall seine eigenen Karts mitbringt, werden im Fahrerlager etliche Werkstätten aufgebaut sein, wo fleißig geschraubt und getestet wird. Der Zeitplan sieht für den Samstag die offizielle Dokumentenprüfung, die technische Kontrolle, die Abnahme der Rennboliden und die Fahrerbesprechungen vor. Ab neun Uhr Training. Der Sonntag beginnt um 8.30 Uhr mit dem freien Training der Jüngsten (ab acht Jahren) mit sich anschließenden Qualifikationsläufen zur Startaufstellung. Die Rennen werden ab 13.15 Uhr in den einzelnen Klassen mit jeweils zwei Umläufen durchgeführt. Die Ergebnisse fließen in die Jahreswertung ein.

www.saarlandring.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung