Karl Altenburg ist neuer Präsident des Tennis-Bundes

Karl Altenburg ist neuer Präsident des Tennis-Bundes

Berlin. Bank-Manager Karl-Georg Altenburg ist neuer Präsident des Deutschen Tennis-Bundes (DTB). Der 48-Jährige wurde gestern auf der Mitgliederversammlung des Verbandes im Berliner Maritim-Hotel mit 77 der 111 abgegebenen Stimmen zum neuen DTB-Chef gewählt. Als Vizepräsident Sport steht Altenburg zukünftig der frühere Davis-Cup-Teamchef Carl-Uwe Steeb zur Seite

Berlin. Bank-Manager Karl-Georg Altenburg ist neuer Präsident des Deutschen Tennis-Bundes (DTB). Der 48-Jährige wurde gestern auf der Mitgliederversammlung des Verbandes im Berliner Maritim-Hotel mit 77 der 111 abgegebenen Stimmen zum neuen DTB-Chef gewählt. Als Vizepräsident Sport steht Altenburg zukünftig der frühere Davis-Cup-Teamchef Carl-Uwe Steeb zur Seite.Amtsinhaber Georg von Waldenfels hatte auf eine Kampfabstimmung verzichtet und sich kurzfristig nicht zur Wahl gestellt. Der 67-Jährige räumt nach zwölf Jahren den ehrenamtlichen Posten an der Spitze des drittgrößten Sportverbandes Deutschlands. "Ich werde nicht als beleidigte Leberwurst den Saal verlassen", sagte von Waldenfels. Er betonte: "Ich scheide ohne Groll." dpa

Foto: zinken/dapd