| 21:09 Uhr

Kanu-WM in Portugal
Kanu-Verband peilt WM-Medaillen an

Montemor-o-Velho. Bei der heute beginnenden WM in Montemor-o-Velho in Portugal peilt der Deutsche Kanu-Verband laut Chefbundestrainer Jens Kahl „sechs bis acht Medaillen“ an. Als Titelverteidiger kämpfen morgen Peter Kretschmer und Yul Oeltze im Canadier-Zweier sowie am Sonntag der Kajak-Vierer der Männer um Gold. sid

Tom Liebscher kann seinen Titel im Kajak-Einer nicht wiederholen: Er verlor seinen Startplatz an Max Rendschmidt. Größter Hoffnungsträger ist Sebastian Brendel. Er ist im Canadier seit Jahren die unangefochtene Nummer eins und hat bei drei Starts drei Chancen auf Gold.