1. Sport
  2. Saar-Sport

Junge Borussen-Kicker zu Besuch beim FC Metz

Junge Borussen-Kicker zu Besuch beim FC Metz

Neunkirchen. Der Fußballer-Nachwuchs des Jahrgangs 1996 von Borussia Neunkirchen, die U 13, verbrachte kürzlich einen unterhaltsamen und lehrreichen Tag beim französischen Zweitligisten FC Metz. Die Einladung hatten der Direktor Denis Scheffer und Sportkoordinator Didier Philippe, Ex-Trainer des 1. FC Saarbrücken, von der Metzer Sportschule ausgesprochen

Neunkirchen. Der Fußballer-Nachwuchs des Jahrgangs 1996 von Borussia Neunkirchen, die U 13, verbrachte kürzlich einen unterhaltsamen und lehrreichen Tag beim französischen Zweitligisten FC Metz. Die Einladung hatten der Direktor Denis Scheffer und Sportkoordinator Didier Philippe, Ex-Trainer des 1. FC Saarbrücken, von der Metzer Sportschule ausgesprochen. Zur Neunkircher Delegation gehörten auch zahlreiche Eltern der Nachwuchsspieler, Trainer Heiko Göbbel, ein Freund von Didier Philippe, und B-Junioren-Co-Trainer Herbert Noll. Nach dem Mittagessen mit den Gastgebern standen sportliche Übungen, Fußballtennis und technische Schulungen wie das Spiel Vier gegen Vier auf dem Programm. Höhepunkt war ein Film vom Weltmeisterschaftspiel Frankreich gegen Deutschland 1982, der auf einer sieben Mal sieben Meter großen Leinwand im Metzer Kulturhaus vor rund 700 begeisterten Fußballfans vorgeführt wurde. Borussias Jugendleiter Joachim Weber überreichte den Vereinswimpel des Vereins und einen Wappenteller der Kreisstadt Neunkirchen. Gleichzeitig vereinbart wurde der Besuch der U 17 und der U 13 des FC Metz in Neunkirchen, der noch im Oktober erfolgen soll. Gespielt wird dann auf dem neuen Kunstrasen im Wagwiesental. rp