1. Sport
  2. Saar-Sport

Junge Biathlon-Staffel zahlt beim Weltcup in Oberhof Lehrgeld

Junge Biathlon-Staffel zahlt beim Weltcup in Oberhof Lehrgeld

Die deutschen Biathletinnen haben beim Heim-Weltcup in Oberhof die Podestplätze klar verpasst. Luise Kummer, Vanessa Hinz, Karolin Horchler und Franziska Preuß - mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren die bisher jüngste Staffelbesetzung - mussten sich gestern mit Rang zehn begnügen.

Beim Erfolg der Tschechinnen leisteten sich die Schützlinge von Bundestrainer Gerald Hönig über die 4x6 Kilometer neben einer Strafrunde neun Nachlader und hatten am Ende 3:31,0 Minuten Rückstand. "Wir sind nicht zufrieden, wir wollten mehr", sagte Hönig. Die bisher schwächste Platzierung einer deutschen Damen-Staffel gab es bei den Olympischen Spielen in Sotschi im vergangenen Februar mit Rang elf.

Herren-Bundestrainer Mark Kirchner vertraut im heutigen Teamrennen in Oberhof (14.15 Uhr/ZDF ) dem Quartett, das bei den Winterspielen in Sotschi auf Rang zwei gestürmt war. Erik Lesser, Daniel Böhm, Arnd Peiffer und Simon Schempp sollen um den Sieg mitlaufen.