Judo: Pascal Schwarz aus Merzig siegt bei Landesmeisterschaften in Homburg

Judo : Judo: Pascal Schwarz ist neuer Saarlandmeister

Bei den Landesmeisterschaften der U 18 Judo hat sich Pascal Schwarz aus Hausbach den Titel in der Gewichtsklasse bis 60 Kilo erkämpft. In Homburg siegte der Kämpfer des TV Merzig vor Vereinskamerad Hugo Mayer.

In einem guten Kampf setzte sich Schwarz mit einem seiner Lieblingswürfe, einem O Goshi, durch und warf Mayer auf den Rücken. Zuvor hatten beide ihre Klasse gezeigt – und ihren Konkurrenten in den Vorkämpfen und auch im Halbfinale keine Chance gelassen.

In der Klasse bis 66 Kilo steigerte sich Fynn Foditsch nach nervösem Beginn und zwei Niederlagen und durfte sich am Ende über Bronze freuen. Paul Grawinkel tat sich nach dem Aufstieg von der U 15 zur U 18 etwas schwer und wurde Fünfter.

Etwas Pech hatte Paula Härtel. Sie war 2019 Meisterin in der Klasse bis 52 Kilo geworden. Nach gutem Start und ersten Siegen musste sie diesmal in der Klasse bis 57 Kilo eine etwas überraschende Niederlage einstecken. Auch gegen die spätere Titelträgerin Alexa Kelle aus Uchtelfangen unterlag sie. Bronze war am Schluss das angestrebte Minimalziel. Denn der dritte Platz bedeutet die Qualifikation für die südwestdeutschen Meisterschaften, die bereits an diesem Samstag in Bad Ems stattfinden.

In der U 21 konnte Attila Csordas bis 90 Kilo ebenfalls nicht ganz überzeugen. Zwar reichte es in der neuen Gewichtsklasse am Schluss zu Bronze, jedoch konnte er seine Stärken diesmal nicht wie gewohnt einsetzen. Zu früh ging dem Harlinger in den Kämpfen die Luft aus.