1. Sport
  2. Saar-Sport

Jan Ullrich startet beim24-Stunden-Rennen

Jan Ullrich startet beim24-Stunden-Rennen

Jan Ullrich startet beim24-Stunden-RennenNürburgring. Der zurückgetretene Doping-umwitterte Radprofi Jan Ullrich (Foto: dpa) sattelt zum Motorsportler um. Er startet am 23. Mai beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Der ehemalige T-Mobile-Star fährt in einem BMW Diesel an der Seite des ehemaligen Radcross-Weltmeisters Mike Kluge

Jan Ullrich startet beim

24-Stunden-Rennen

Nürburgring. Der zurückgetretene Doping-umwitterte Radprofi Jan Ullrich (Foto: dpa) sattelt zum Motorsportler um. Er startet am 23. Mai beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Der ehemalige T-Mobile-Star fährt in einem BMW Diesel an der Seite des ehemaligen Radcross-Weltmeisters Mike Kluge. dpa

Sportbund hofft

auf Milliarden

Frankfurt. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) erhofft sich aus dem von der Bundesregierung verabschiedeten Konjunkturpaket II einen einstelligen Milliarden-Betrag für die Sanierung von Sportstätten. "Wenn ein Betrag in dieser Größenordnung fließt, wäre ein Riesenschritt getan", sagte DOSB-Generalsekretär Michael Vesper gestern nach einer Präsidiumssitzung in Frankfurt/Main. Der Gesamtbedarf zur Lösung der Infrastrukturprobleme im deutschen Sport belaufe sich laut Vesper zwar auf 40 Milliarden Euro, "aber diese Zahl signalisiert einen Berg an Arbeit, den man gar nicht abtragen kann. Deshalb nenne ich sie nicht gerne". dpa