Ingolstadt schmeißt Köppel raus

Ingolstadt. Paukenschlag beim FC Ingolstadt: Der Fußball-Drittligist hat Trainer Horst Köppel überraschend freigestellt. Am vergangenen Sonntag noch hätte der Zweitliga-Absteiger den Sprung auf den Relegationsrang drei schaffen können, fiel aber durch das 0:2 im Heimspiel gegen den Wuppertaler SV ins Tabellenmittelfeld zurück

Ingolstadt. Paukenschlag beim FC Ingolstadt: Der Fußball-Drittligist hat Trainer Horst Köppel überraschend freigestellt. Am vergangenen Sonntag noch hätte der Zweitliga-Absteiger den Sprung auf den Relegationsrang drei schaffen können, fiel aber durch das 0:2 im Heimspiel gegen den Wuppertaler SV ins Tabellenmittelfeld zurück. Durch die sportliche Entwicklung habe sich der Club zu dem Schritt "gezwungen gesehen", hieß es gestern in einer Mitteilung. Bis auf Weiteres wird Co-Trainer Michael Wiesinger das Training der Oberbayern leiten. dpa