| 00:00 Uhr

Ingolstadt holt Cohen vom 1. FC Nürnberg

Homburg. FC Homburg: Kühn tritt zurück Jörg Kühn ist gestern von seinem Amt als dritter Vorsitzender des Fußball-Regionalligisten FC Homburg mit sofoger Wirkung zurückgetreten. Dies gab Homburgs Vorstandschef Herbert Eder gestern Abend bei einem Fan-Treffen bekannt. rti

Der Grund für den Rücktritt von Kühn sei dessen hohe Arbeitsbelastung als Anwalt, erklärte Eder.

Olic plant Abschied aus der Bundesliga


Ivica Olic von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg plant nach dem Ende der kommenden Saison seinen Abschied aus Deutschland. "Wahrscheinlich ist das mein letztes Jahr in der Bundesliga. Wenn es mein Körper zulässt und ich fit bin, möchte ich nach meiner Bundesliga-Karriere vielleicht noch ein Jahr in den USA oder in Dubai spielen", sagte der 33 Jahre alte Stürmer. Der kroatische Nationalspieler spielt seit 2007 dauerhaft in Deutschland.

Bremer Avdic vor Wechsel nach Alkmaar

Der schwedische Fußball-Nationalspieler Denni Avdic von Werder Bremen steht vor einem Wechsel in die Niederlande zu AZ Alkmaar. 2011 hatte der Bundesligist den Stürmer für 2,2 Millionen Euro Ablöse von IF Elfsborg Boras verpflichtet. Der 24-Jährige konnte sich bei Werder nicht durchsetzen. Auch wegen zahlreicher Verletzungen kam er nur auf sieben Erstliga-Einsätze - ohne Torerfolg.

Peszko stürmt wieder für den 1. FC Köln



Slawomir Peszko spielt wieder für den Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln. Der polnische Ex-Nationalspieler soll zwar beim italienischen Erstligisten FC Parma einen Dreijahresvertrag unterschreiben, aber anschließend sofort für ein Jahr an Köln ausgeliehen werden. Der 28 Jahre alte Stürmer war zuletzt vom 1. FC Köln an den englischen Zweitligisten Wolverhampton Wanderers ausgeliehen.

Ingolstadt holt Cohen vom 1. FC Nürnberg

Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Almog Cohen gesichert. Der 24 Jahre alte israelische Nationalspieler kommt ablösefrei vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg. "Wir freuen uns, dass sich Almog für uns entschieden hat und sind überzeugt, dass er uns mit seiner aggressiven Spielweise gut tun wird", sagte FCI-Sportdirektor Thomas Linke.

VfL Wolfsburg holt Schwedin Fischer

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die schwedische Nationalspielerin Nilla Fischer verpflichtet. Die Abwehrspielerin kommt am 1. Januar 2014 zum Triple-Gewinner. Bis dahin spielt die 28-Jährige nach VfL-Angaben für Linköpings FC. Sie hat 107 Länderspiele absolviert und bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Europameisterschaft in ihrer Heimat drei Tore erzielt.