In Oberbexbach heißt es am 20. Oktober: "Ab in de Batsch"

In Oberbexbach heißt es am 20. Oktober: "Ab in de Batsch"

Saarbrücken. Jeder Läufer braucht hin und wieder mal eine Abwechslung. Eine neue Laufstrecke, anderes Gelände oder einfach mal einen ganz anderen Wettkampf. Cross-Country-Läufe werden daher immer beliebter. Deshalb geht der "Toughrun Saar" unter dem Motto "Ab in de Batsch" 2012 in die zweite Runde: am Samstag, 20

Saarbrücken. Jeder Läufer braucht hin und wieder mal eine Abwechslung. Eine neue Laufstrecke, anderes Gelände oder einfach mal einen ganz anderen Wettkampf. Cross-Country-Läufe werden daher immer beliebter. Deshalb geht der "Toughrun Saar" unter dem Motto "Ab in de Batsch" 2012 in die zweite Runde: am Samstag, 20. Oktober, um 11 Uhr auf dem Utopion-Gelände in Oberbexbach. Im Vorjahr gingen 140 Teilnehmer an den Start.Die Anmeldung zur zweiten Auflage ist ab sofort unter www.toughrun.de möglich. Anmeldeschluss ist am Samstag, 22. September. Die Strecke führt knapp 13 Kilometer lang durch wilde Natur, gespickt mit Schikanen und extra aufgebauten Herausforderungen. Wer sich traut und dabei ist, läuft durch zum Teil unwegsames Gelände und springt über Bäche und ähnliche Hindernisse. Sumpfige Wasserlöcher, durch die die Teilnehmer hindurchwaten müssen, sorgen dafür, dass der Lauf seinem Namen gerecht wird. Über und über mit Batsch bedeckt, geht es danach weiter.

Andere Hindernisse müssen kriechend oder robbend genommen werden. Es zählt vor allem der Spaß, kreative Verkleidungen sind willkommen. Der Lauf wird veranstaltet von der Agentur Erlebnisraum Saarbrücken. red

toughrun.de