1. Sport
  2. Saar-Sport

In Nordkorea bleibt wohl der Bildschirm schwarz

In Nordkorea bleibt wohl der Bildschirm schwarz

In Nordkorea bleibt wohl der Bildschirm schwarz Seoul. In Südkorea freuen sich die Fußball-Anhänger zur Weltmeisterschaft auf Live-Übertragungen von Spielen in 3D im Kino, die nordkoreanischen Fans gucken wahrscheinlich sogar im eigenen Wohnzimmer in die Röhre

In Nordkorea bleibt wohl der Bildschirm schwarz Seoul. In Südkorea freuen sich die Fußball-Anhänger zur Weltmeisterschaft auf Live-Übertragungen von Spielen in 3D im Kino, die nordkoreanischen Fans gucken wahrscheinlich sogar im eigenen Wohnzimmer in die Röhre. Die Verhandlungen zwischen dem südkoreanischen Sender SBS - dem einzigen Rechteinhaber für die Übertragung auf der ostasiatischen Halbinsel - und Nordkorea über die direkte Weitergabe von Bilder sind politischen Spannungen zum Opfer gefallen. dpaItalien und Spanien noch nicht in WM-Form Hamburg. Spanien stolpert Richtung Südafrika, und auch Titelverteidiger Italien ist noch längst nicht in WM-Verfassung. Der Fußball-Weltmeister von 2006 verlor am Donnerstag in Brüssel den Härtetest gegen Mexiko verdient mit 1:2. Europameister Spanien kam nur dank eines Traumschusses von Jesús Navas (85.) aus 25 Metern in Innsbruck zu einem hart umkämpften 1:0-Erfolg gegen Südkorea. dpaÖsterreicher Arnautovic stürmt für BremenBremen. Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat den Österreicher Marko Arnautovic verpflichtet. Der 21 Jahre alte Stürmer erhielt einen Vierjahresvertrag. Er war von Twente Enschede an Inter Mailand ausgeliehen. Über die Ablöse wurde nichts bekannt. dpa