In der Ringer-Oberliga geht es bereist heute wieder auf die Matte

Ringen : In der Ringer-Oberliga geht es heute wieder auf die Matte

Bereits an diesem Mittwoch, 2. Oktober, wird in der Ringer-Oberliga der zweite Kampftag eingeläutet. Dann empfängt die KG Hüttigweiler-Schiffweiler um 19 Uhr in der Sporthalle am Gymnasium (Kapellenstraße 77) den KSV Köllerbach II.

Die Köllerbacher hatten sich zum Auftakt daheim gegen den AC Heusweiler II mit 25:10 durchgesetzt. Und die KG kam zu einem 24:7-Erfolg beim KSV St. Ingbert. Dabei traten die Gäste lediglich mit neun Ringern an. Für die KG siegten Fabian Widmann, Kim Weiskircher, Jan Wolfanger, Robert Schmitt, Danny Hippchen sowie Mathis Jochum. Für die Heimmannschaft gewann Daniel Reberg kampflos, hinzu kamen Siege von Michael Wolfahrt, Abdulkerim Göleli und Kadir Göleli. An diesem Samstag, 5. Oktober, treten die St. Ingberter erneut zu Hause an und empfangen um 19.30 Uhr in der Eisenberghalle Hassel (Schulstraße) die RKG Illtal. Die RKG hatte zum Auftakt in eigener Halle den KV Riegelsberg II mit 16:14 niedergerungen. Beide Mannschaften konnten in voller Besetzung antreten und kamen jeweils zu fünf Siegen. Für Illtal setzten sich Hocine Benserradj, Antonio Rinoldo, Driss Khaled, Ahcene Benserradj und Francesco Rinoldo durch. Auf Seiten der Gäste verließen Till Butterbach, Paul Müller, Gian-Luca Montana, Dilhan-Semi Harmandali sowie Lucas Rosport als Sieger die Matte.    

Am Samstag muss dann auch bereits wieder die KG Hüttigweiler-Schiffweiler ran. Kampfbeginn beim AC Heusweiler II in der Realschulhalle Heusweiler (Schillerstraße) ist dann um 18 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung