Im Takt der Trommeln

Besch. "Schlag auf Schlag im Takt der Trommeln gibt es wieder viel Gaudi und Spaß, sowohl für alle Akteure wie auch für die Zuschauer", versprechen die Organisatoren des Sportvereins Besch, die gemeinsam mit dem Verein "Besch aktiv" das diesjährige Bescher Drachenbootrennen im Dreiländereck auf der Mosel ausrichten

Besch. "Schlag auf Schlag im Takt der Trommeln gibt es wieder viel Gaudi und Spaß, sowohl für alle Akteure wie auch für die Zuschauer", versprechen die Organisatoren des Sportvereins Besch, die gemeinsam mit dem Verein "Besch aktiv" das diesjährige Bescher Drachenbootrennen im Dreiländereck auf der Mosel ausrichten.

Seit sechs Jahren bietet die Uferpromenade in Besch die passende Kulisse für das kurzweilige Event, das im Laufe der Jahre stetig gewachsen ist und sich einen guten Namen gemacht hat. "In diesem Jahr dürfen wir uns wieder über ein international besetztes Starterfeld freuen", sagt Günther Dutreux vom Organisationsteam. Im Rahmen des europäischen Gedankens des Miteinanders sei dies ein sehr erfreulicher Aspekt.

Damit alle Mannschaften wiederum eine Chance haben, sich auf das Siegerpodest zu hieven, sind unterschiedliche Leistungsklassen aufgestellt worden. "Beim Banken- und Ladiescup entscheidet die gefahrene Zeit. Hier wird es Vor-, Zwischen- und Finalläufe im K.o.-System geben. Beim internationalen Drachenbootrennen gibt es die Kategorien Fun-Sport, Fun sowie Fun-Fun. Die besten Teams werden ebenfalls im K.o.-System ermittelt", klärt Dutreux auf. Die Drachenbootteams bestehen aus 16 Paddlern, davon müssen vier Frauen im 14 Meter langen Boot sein. Zudem gehört ein Trommler zum Team. Der Steuermann wird vom Veranstalter gestellt. Jeweils vier Mannschaften starten gleichzeitig pro Rennen. Die zu fahrende Strecke ist 250 Meter lang, von den Zuschauern sehr gut einsehbar.

Das Spektakel beginnt am Samstag, 5. Juni um 14 Uhr mit dem Start des 5. Internationalen Bankencups mit zwölf Mannschaften aus der Banken- und Versicherungsbranche aus dem Dreiländereck sowie das 4. Ladiescup-Drachenbootrennen mit vier Damenteams. Nach dem Finallauf um 20.15 Uhr ist die Siegerehrung. Ab 21 Uhr steigt eine große Beachparty mit Cocktailbar, Happy Hour und Discomusik mit DJ an der schönen Moselpromenade.

Am Sonntag, 6. Juni, erfolgt um 11 Uhr der erste Startschuss zum 7. Bescher Internationalen Drachenbootrennen in den einzelnen Kategorien mit 22 Teams. Gegen 18 Uhr ist der Finallauf vorgesehen. Ab 19 Uhr steht die Siegerehrung an und danach steigt die Apres-Bootrennen-Fete. "In diesem Jahr dürfen wir uns wieder über ein international besetztes Starterfeld freuen."

Günther Dutreux

vom Organisationsteam