| 20:25 Uhr

Illtaler Jugend-Handballer waren in Bouzonville zu Besuch

Dirmingen/Uchtelfangen. Mit einem "Frankreichjahr" feiert das Saarland 2013 das 50-jährige Jubiläum des Élysée-Vertrages. Damit soll die besondere regionale Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit zum Ausdruck kommen. Zu diesem Anlass nahmen auch die Nachwuchs-Handballer der HF Illtal am 3

Dirmingen/Uchtelfangen. Mit einem "Frankreichjahr" feiert das Saarland 2013 das 50-jährige Jubiläum des Élysée-Vertrages. Damit soll die besondere regionale Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit zum Ausdruck kommen. Zu diesem Anlass nahmen auch die Nachwuchs-Handballer der HF Illtal am 3. Januar bei einem Turnier im französischen Bouzonville teil, teilte der Verein mit.Die C1 und D-Jugend-Mannschaften der Illtaler Zebras trafen auf die U16 und U14-Teams von Bouzonville Handball. Viele Eltern und Geschwister begleiteten die Spieler zum Gymnasium Norbert Noel nach Bouzonville.


Zustande gekommen war dieses erste freundschaftliche Treffen beider Handballvereine durch den deutschen Spieler Frederic Landwehr, dessen Stammverein die JSG HF Illtal ist, der aber diese Saison mit der U16-Mannschaft von Bouzonville in der lothringischen Oberliga (élite) spielt. Gespielt wurde nach dem französischen Prinzip in dieser Altersklasse, das heißt drei Mal 20 Minuten mit jeweils fünf Minuten Pause. Dabei wurden auch deutliche Unterschiede wie in der Alterszusammensetzung der Teams, den Spielsystemen oder auch der Anzahl der Spieler in den verschiedenen Dritteln deutlich.

Die deutschen Gäste verloren beide Spiele mit 41:47 (C-Jugend) und 15:24 (D-Jugend). Nach den Partien gab es an dem perfekt organisierten Tag Getränke und Kuchen, so kamen auch die Eltern untereinander gut ins Gespräch. Ein Gegenbesuch ist jetzt schon geplant, auch regelmäßige Besuche mit den französischen Freunden sind angedacht. red