1. Sport
  2. Saar-Sport

Illinger beim Ironman in Luxemburg erfolgreich

Triathlon : Illinger beim Ironman in Luxemburg erfolgreich

Vor kurzem war es wieder so weit, der Ironman 70.3 stand in Luxemburg vor der Tür. Hier galt es,1,9 Kilometer in der Mosel zu schwimmen, 90 Kilometer Rad zu fahren und 21,1 Kilometer zu laufen. Vom Schwimmclub Illingen nahmen Martin Mühlhan und Simone Scheuermann teil.

Die Mittelstrecke wurde unter dem Label Ironman gestartet und zog entsprechend internationale Athleten an. Denn nur bei Ironman Veranstaltungen ist es möglich, sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

 Martin Mühlhan nach dem Rennen.  Foto:  Fabienne Becker/Verein
Martin Mühlhan nach dem Rennen. Foto: Fabienne Becker/Verein Foto: Fabienne Becker/Verein

Geschwommen wurde in der Mosel. Anschließend wurde schnell auf die Radstrecke gewechselt. Der flache Kurs führte von Grevenmacher und zurück. Ein kleines Teilstück von Frankreich wurde durchrollt bevor es über Schengen wieder nach Remich ging. Dann wurden die Laufschuhe geschnürt und an der Mosel entlang mussten drei Runden absolviert werden. Martin Mühlhan spulte die Laufkilometer sensationell schnell ab, Simone Scheuermann schrammte nur knapp an einem Slot für die Weltmeisterschaft vorbei. Mühlhan war nach 4:53 Stunden als 64. in der Altersklasse 30 bis 34 im Ziel, Simone Scheuermann kam nach 5:13 Stunden als siebte in der AK 35 bis 39 ins Ziel.