1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball: Ibrahimovic schließt Rückkehr aus

Fußball : Ibrahimovic schließt Rückkehr aus

Der Superstar will nicht mehr für die schwedische Fußball-Nationalmannschaft spielen.

Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic hat eine Rückkehr in die schwedische Fußball-Nationalmannschaft ausgeschlossen. „Ich denke nur daran, wieder zurück aufs Spielfeld zu kommen, nicht an Schweden und die Weltmeisterschaft. Meine Geschichte mit der Nationalmannschaft ist vorbei. Dennoch würde ich Schweden gerne bei der WM in Russland sehen“, sagte der 36-Jährige dem TV-Sender Sky Italia. Nach einer Knieverletzung arbeitet der Profi von Manchester United in England derzeit an seiner Rückkehr ins Team. Dabei hofft er auf einen Einsatz noch in diesem Jahr.

Italien spielt in den Playoffs um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland gegen Schweden, heute steht um 20.45 Uhr in Stockholm das Hinspiel an. Am Montag kommt es in Mailand zum Rückspiel (20.45 Uhr/RTL Nitro). Ohne ihn würde Schweden unbeschwerter spielen können, findet Ibrahimovic. Der frühere Kapitän des Drei-Kronen-Teams stellte klar: „Jetzt, da ich nicht mehr in der Nationalmannschaft bin, kann Schweden mit weniger Druck spielen. Die Leute erwarten jetzt weniger. Als ich noch da war, haben alle erwartet, dass wir die Weltmeisterschaft oder die Europameisterschaft gewinnen.“

Ibrahimovic erzielte in 116 Länderspielen für sein Land 62 Treffer, die Erwartungen von Fans und Medien seien aber stark gesunken sind, nachdem er die Mannschaft verlassen hatte.