1. Sport
  2. Saar-Sport

HSV-Trainer Fink setzt auf wiedergenesenen Star van der Vaart

HSV-Trainer Fink setzt auf wiedergenesenen Star van der Vaart

Hamburg. Fußball-Bundesligist Hamburger SV hofft zum Rückrundenstart am Sonntag (15.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg auf einen gesunden Spielmacher Rafael van der Vaart. Der 29-Jährige wurde zwar am Mittwoch in einem Testspiel gegen Zweitligist Hertha BSC (2:1) geschont, trainierte nach überstandener Oberschenkelblessur gestern aber voll mit

Hamburg. Fußball-Bundesligist Hamburger SV hofft zum Rückrundenstart am Sonntag (15.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg auf einen gesunden Spielmacher Rafael van der Vaart. Der 29-Jährige wurde zwar am Mittwoch in einem Testspiel gegen Zweitligist Hertha BSC (2:1) geschont, trainierte nach überstandener Oberschenkelblessur gestern aber voll mit. "Bis jetzt sieht es gut aus", sagte HSV-Trainer Thorsten Fink: "Schauen wir mal, ob er zu 100 Prozent fit ist oder eventuell nur 60 Minuten spielen kann."

Im Sturm sollen Heung-Min Son und Artjoms Rudnevs anfangen, Maximilian Beister muss zunächst auf die Bank. "Maxi hat es genauso verdient, aber es können nun mal nur elf spielen", erklärte der 45-Jährige. In Nürnberg wolle man Punkte holen und die gute Vorbereitung umsetzen. dpa

Foto: heimken/dpa