1. Sport
  2. Saar-Sport

HSG TVA/ATSV Saarbrücken siegt bei MSG HF Illtal im Handball

Handball-Saarlandliga : HSG TVA/ATSV Saarbrücken feiert ersten Auswärtssieg

Der Knoten ist geplatzt: Die HSG TVA/ATSV Saarbrücken hat den Aufwärtstrend bestätigt und mit einem 37:28-(13:14)-Erfolg bei der MSG HF Illtal II den ersten Auswärtssieg der Saison eingefahren. „Nach den guten Leistungen gegen die Spitzenmannschaften war das gegen einen auf dem Papier schwächer einzuschätzenden Gegner auch die Charakterfrage, ob ich mich gegen einen vermeintlich Kleinen so konzentrieren kann, wie gegen die Großen“, sagte Trainer Andreas Birk.

In den ersten zehn Minuten schien das der Fall zu sein. Die Saarbrücker führten mit 7:5. Dann ließen sie einige Torchancen liegen. Der Gegner kam ins Spiel – und konnte zwischenzeitlich auf drei Tore davonziehen. „Die Halbzeit-Ansprache war deutlich. Danach haben die Jungs es nach vorne besser gemacht. Basis für den Erfolg war aber letztlich die engagierte Abwehrarbeit.“ Zwar ließen die Gäste auch im zweiten Durchgang 14 Gegentreffer zu. Die HSG TVA/ATSV Saarbrücken kam aber nach Ballgewinnen immer wieder in den Tempogegenstoß. Das schnelle Spiel zog den Gastgebern spätestens zur Mitte der zweiten Halbzeit den Zahn. Bester Werfer der Saarbrücker war Nicolas Gilcher mit neun Treffern. Lars Ihl traf acht-, Maurice Kopp siebenmal.

An diesem Samstag, 7. Dezember, um 20 Uhr erwartet der Tabellenfünfte HSG TVA/ATSV Saarbrücken den Tabellenzehnten HSG Fraulautern-Überherrn in der Rastbachtalhalle, wo er noch keinen Punkt abgegeben hat.