| 21:19 Uhr

Homburgs tolle Serie hält

SV Mettlach - Borussia Neunkirchen 1:5 (0:2). Nach zuletzt deutlichen Pleiten blieb die Weiß-Elf auch gegen die Borussen chancenlos. Julian Weiersbach eröffnete in der 22. Minute per Kopf den Torreigen für Neunkirchen (22.), ehe Said Chouaib nach schönem Solo auf 2:0 erhöhte (35.). Auch im zweiten Durchgang spielte die Erhardt-Elf munter nach vorne

SV Mettlach - Borussia Neunkirchen 1:5 (0:2). Nach zuletzt deutlichen Pleiten blieb die Weiß-Elf auch gegen die Borussen chancenlos. Julian Weiersbach eröffnete in der 22. Minute per Kopf den Torreigen für Neunkirchen (22.), ehe Said Chouaib nach schönem Solo auf 2:0 erhöhte (35.). Auch im zweiten Durchgang spielte die Erhardt-Elf munter nach vorne. Said Chouaib und Nasreddine Hammami - aus kurzer Distanz - schraubten die Führung auf 4:0. Mit dem ersten guten Angriff sorgte der 17-jährige Sven Schwindling für Mettlachs Ehrentreffer, ehe Matthias Stumpf kurz vor Schluss einen Patzer von SVM-Keeper Raphael Stutz zum 1:5-Endstand nutzte.



SV Mettlach: Stutz - Fries, Bodem, Steies (55. Britten), Kerber, Will (61. Schwindling), Burger, Federmeyer, Sauer, Coassin (69. Gard), Wendel. Trainer: Weiß

Borussia Neunkirchen: Sorg - Weiersbach (63. Trapp), Schmit, Groß, Hürter, Stumpf, Hammami, Delic, Meisenheimer (59. Meiser), Chouaib, Zuck (46. Schuck). Trainer: Erhardt.

Tore: 0:1 Julian Weiersbach (22.), 0:2, 0:3 Said Chouaib (35., 57.), 0:4 Nasreddine Hammami (65.), 1:4 Sven Schwindling (83.), 1:5 Matthias Stumpf (89.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Stefan Wagner (Rehlingen-Siersburg).



FC Homburg - SC Idar-Oberstein 2:1 (1:0). Auch im 17. Heimspiel dieser Saison blieb der FC Homburg ungeschlagen. Im heimischen Waldstadion gab es 16 Siege und nur ein einziges Unentschieden. Der Vize-Meister ging in der 35. Minute nach einer herrlichen Kombination durch Torjäger Michael Petri mit 1:0 in Führung. Im zweiten Durchgang legte Fabio Di Dio Parlapoco aus kurzer Distanz das 2:0 nach - die Entscheidung.

FC Homburg: Hodel (86. Amann) - Kirsch, Muftawu, Holste, Houllé (70. Pennella), Di Dio Parlapoco (77. Mees), Berndt, Weber, Petri, Seibert, Turnau. Trainer: Kiefer.

Tore: 1:0 Michael Petri (35.), 2:0 Fabio Di Dio Parlapoco (77.), 2:1 Florian Herzog (90.). Zuschauer: 326. Schiedsrichter: Alexander Müller (Mendig).

FK Pirmasens - SV Hasborn 1:2 (0:0). Hasborn zeigte sich auch zum Saisonabschluss von seiner besten Seite und siegte beim Tabellendritten Pirmasens. In der ersten Hälfte gab es kaum Chancen. Nach der Pause brachte Jörg Feid mit einem herrlichen 25-Meter-Freistoß in den Winkel den SVH in Führung (50.). Mathias Zimmer sorgte für das 2:0 (80.), ehe FKP-Akteur Christoph Weller verkürzte (88.).

SV Hasborn: Henkes - Haubert, Wallscheid, Petry, Weber, Oberhauser, Hero (77. Zimmer), Schirra, Feid (84. Dörr), Holz (90. Böhmer), Lauer. Trainer: Warken.

Tore: 0:1 Jörg Feid (50.), 0:2 Mathias Zimmer (80.), 1:2 Christoph Weller (88.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Esan Amirian (Burgschwalbach).

SF Köllerbach - SV Roßbach-Verscheid 1:1 (0:1). Die 250 Zuschauer an der Burg Bucherbach sahen zunächst eine stürmische Köllerbacher Elf. Nadir Belhouchat (1.) und Davit Bakhtadze (14.) verpassten die Führung nur hauchdünn. Besser machten es da die Gäste, die mit ihrer ersten Chance durch einen Kopfballtreffer von Thomas Freyberger in Führung gingen (17.). In Hälfte zwei traf der eingewechselte Serge Dim Etong aus 25 Metern zum Ausgleich und bescherte seiner Elf einen versöhnlichen Saisonabschluss.

SF Köllerbach: Grub - Schank, Magno, Czermurzynski (66. Oswald), Benghebrid, Abazadze, Belhouchat, Begic (73. Scherer), Kadrija (56. Dim Etong), Hartz, Bakhtadze. Trainer: Bigvava.

Tore: 0:1 Thomas Freyberger (17.), 1:1 Serge Dim Etong (73.). Zuschauer: 250. Schiedsrichter: Timo Gerach (Landau).

TuS Mechtersheim - 1. FC Saarbrücken 2:1 (1:1). Der Oberliga-Meister musste beim TuS Mechtersheim die dritte 1:2-Auswärts-Niederlage hintereinander einstecken. Dabei gingen die Gäste durch einen Kopfball von Michael Petry nach einer Schug-Ecke noch in Führung (16.), um diese in der ausgeglichenen ersten Hälfte zehn Minuten später wieder herzugeben. Marcel Höhn traf per Flachschuss zum verdienten Ausgleich. Nico Weißmanns Fallrückzieher brachte noch einmal Gefahr (47.), dann dominierte der TuS, der durch Kevin Sigl (69.) zum verdienten 2:1-Erfolg kam.

1. FC Saarbrücken: Rott (46. Seel) - Kohler, Berrafato, Schug, Zeitz, Petry, Weißmann, Wollscheid, Hümbert (60. Müller), Strohmann (76. Hallé), Otto. Trainer: Ferner.

Tore: 0:1 Michael Petry (16.), 1:1 Marcel Höhn (27.), 2:1 Torsten Hartung (68.). Zuschauer: 515. Schiedsrichter: Aslan Basibüyük (Dachsenhausen).

TuS Mayen - SV Elversberg II 3:0 (0:0). Trotz der Niederlage verteidigte die SV Elversberg Rang 16, der am Saisonende nur zum Klassenverbleib verhilft, falls aus der Regionalliga West kein Verein in die Oberliga Südwest absteigt. Die SVE kassierte in der Eifel insgesamt vier Platzverweise, verhinderte aber ein Schützenfest des TuS. Erst in der 92. Minute machte Patrick Thiesen mit seinem Elfmetertor zum 3:0 endgültig alles klar.

SV Elversberg II: Kuhn - M. Jung, Goldhammer, Schöneck (75. Er), D. Holzer (83. S. Holzer), Furnari, Rasp, S. Jung, Rohrbacher, Jansen, Iyodo (83. Kizmaz). Trainer: Jung.

Tore: 1:0 Florian Schlich (32.), 2:0 Stephan Schikora (83.), 3:0 Patrick Thiesen (92. FE).

Gelb-Rot: Leonid Merling (46.), Sascha Jung (63.), David Jansen (80.), Francesco Furnari (81.). Rot: Sascha Holzer (90.). Zuschauer: 158. Schiedsrichter: Marcel Schütz (Osthofen).

Auf einen Blick

SG Betzdorf - SC Hauenstein 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Land (56.), 2:0 Böhmer (65., FE), 3:0 Böhmer (91.). Z: 150.

SV Waldalgesheim - Spvgg. Wirges 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Theise (40.), 2:0 Theise (54.), 3:0 Eigentor (70.), 3:1 Lukas Haubrich (75.). Zuschauer: 150. SR: Probst (Saarbrücken).

SG Bad Breisig - SV Niederauerbach 2:2 (0:0). Tore: 0:1 Koslowski (31.), 1:1 Stalph (75.), 1:2 Ludy (82.), 2:2 F. Lückenbach (87.). Z: 250. Schiedsrichter: Müller (St. Ingbert).