1. Sport
  2. Saar-Sport

Homburger Meister-Jubel nach Herzschlagfinale

Homburger Meister-Jubel nach Herzschlagfinale

FC Homburg - Spvgg. Wirges 3:1 (1:0). 3250 Zuschauer verwandelten am Samstagnachmittag das Homburger Waldstadion in ein Tollhaus. Durch einen am Ende ungefährdeten 3:1-Sieg gegen die bereits seit Wochen als Absteiger feststehende Spvgg. Wirges machte der FC Homburg die Meisterschaft perfekt und spielt in der kommenden Saison in der Regionalliga West

FC Homburg - Spvgg. Wirges 3:1 (1:0). 3250 Zuschauer verwandelten am Samstagnachmittag das Homburger Waldstadion in ein Tollhaus. Durch einen am Ende ungefährdeten 3:1-Sieg gegen die bereits seit Wochen als Absteiger feststehende Spvgg. Wirges machte der FC Homburg die Meisterschaft perfekt und spielt in der kommenden Saison in der Regionalliga West. Mann des Tages war wieder einmal Angreifer Tobias Mansfeld, der nach 22 Minuten die 1:0-Pausenführung markierte. Im zweiten Durchgang traf zwar Tim Schnug zum vorübergehenden 1:1 (55.), aber Josue Liotte (56.) und wiederum Mansfeld (60.) schossen den FCH zum Titelgewinn, weil der FK Pirmasens zeitgleich nur 1:0 gegen den Lokalrivalen SVN Zweibrücken gewann.

FC Homburg: Hodel - Muftawu, Otte (69. Di Dio Parlapoco), Holste, Rheinheimer, Mansfeld, Turnau (86. Berndt), Weber, Petri (80. Scherschel), Seibert, Liotte. Trainer: Jens Kiefer.

Tore: 1:0 Tobias Mansfeld (22.), 1:1 Tim Schnug (55.), 2:1 Josue Liotte (56.), 3:1 Tobias Mansfeld (60.). Zuschauer: 3250. SR: Tobias Christ (Münchweiler).

SF Eisbachtal - Borussia Neunkirchen 2:3 (2:1). Die Borussia ist gerettet! Drei Tage vor dem Finale im Saarlandpokal machte die Mannschaft von Trainer Kurt Knoll durch den 3:2-Sieg in Eisbachtal den Klassenverbleib perfekt. Die erste halbe Stunde gehörte allerdings klar den Gastgebern, die völlig verdient mit 2:0 in Führung gingen. Im Anschluss an einen Freistoß gelang Matthias Stumpf mit einem Kopfball der wichtige Anschlusstreffer (36.). Im zweiten Durchgang war die Borussia stärker und schaffte durch einen Doppelschlag von Stumpf (85.) und Pascal Olivier (88.) noch die Wende.

Borussia Neunkirchen: Sorg - Karaoglan, Schommer, Zuck (64. Dahl), Groß, Weiersbach, Schmit, Stumpf, Olivier, Kerber (46. Paul), Bruch (64. Delic). Trainer: Kurt Knoll.

Tore: 1:0 Tobias Schuth (13.), 2:0 Jens Schafferhans (28.), 2:1 Matthias Stumpf (36.), 2:2 Matthias Stumpf (85.), 2:3 Pascal Olivier (88.). Zuschauer: 400. SR: Florian Benedum (Mehlingen).

SG Betzdorf - SF Köllerbach 2:3 (1:2). Genau wie Borussia Neunkirchen packten auch die Sportfreunde Köllerbach am letzten Spieltag durch einen Auswärtssieg den Klassenverbleib. Die Betzdorfer agierten zu Beginn druckvoller und ging durch Alexander Rosin in Führung (7.). Mit zwei Kopfbällen drehte Köllerbachs Xavier Novic zunächst die Partie (16., 30.), ehe Philipp Böhmer im zweiten Durchgang der Ausgleich gelang (60.). Das dritte Kopfballtor der Gäste, dieses Mal war es Daniel Magno (65.), brachte die Saarländer dann auf die Siegesstraße.

SF Köllerbach: Schäfer - Magno, Bakhtadze (87. Groß), Lücke, Theobald (10. Dim Etong), Benghebrid, Belhouchat, Delahaye, Oswald (75. Kadrija), Houllé, Novic. Trainer: Melori Bigvava.

Tore: 1:0 Alexander Rosin (7.), 1:1 Xavier Novic (16.), 1:2 Xavier Novic (30.), 2:2 Philipp Böhmer (60.), 2:3 Daniel Magno (65.). Zuschauer: 400. SR: Philipp Schmidt (Rockenhausen).

SV Auersmacher - SV Roßbach-V. 4:1 (2:1). Mit einer guten Leistung vor allem nach der Pause feierte Auersmacher einen hervorragenden Abschluss in seiner Aufstiegssaison. Für Jonas Hector wurde das letzte Spiel dabei zu einer grandiosen Abschiedsparty.

SV Auersmacher: Hollinger - Vitt, Hector, Hoffmann, Winter, Stegerer, Rau, Solovej, Hemmer (68. Becker), Cuccu (66. Wellner), Hector (82. Arand). Trainer: Jörn Birster.

Tore: 0:1 Ralf Jauernick (30.), 1:1 David Cuccu (38.), 2:1 Marco Winter (44.), 3:1 Jonas Hector (56.), 4:1 Marco Winter (61.). Zuschauer: 230. SR: Alexander Schlutius (Germersheim).

Hassia Bingen - SV Elversberg II 4:1 (1:1). Die Gäste fuhren mit dem letzten Aufgebot zum Tabellenletzten und kamen nicht um eine deutliche Niederlage herum.

SV Elversberg II: Rott (80. Reuter) - Meisenheimer, Paulus, Holzer, Jung (70. Kadrija), Wischang, Impis, Mainka (70. Presti), Schliesing, Stelletta, Chouaib. Trainer: Dominik Jung.

Tore: 0:1 Said Chouaib (2.), 1:1 Oliver Hoch (5.), 2:1 Manuel Haber (67.), 3:1 Sebastian Markowitz (74.), 4:1 Marco Vorschneider (75.). Zuschauer: 75. SR: Abdullah Carman (Koblenz).

SV Hasborn - TuS Mechtersheim 1:4 (1:1). Hasborn verabschiedete sich mit einer klaren Heimniederlage aus der Oberliga Südwest. Der Mechtersheimer Kevin Sigl war mit drei Treffern der Mann des Tages.

SV Hasborn: Henkes - Conde (65. Hanke), Dewes (65. Oberhauser), Hero (65. Gard), Weber, Stutz, Jost, Haubert, Kirsch, Petry, Holz. Trainer: Gerd Warken.

Tore: 1:0 Pascal Petry (12.), 1:1 Kevin Sigl (38.), 1:2 Kevin Sigl (47.), 1:3 Kevin Sigl (58., Foulelfmeter), 1:4 Steffen Burkhard (88.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Marcel Gasteier (Weisel).

Fussball-Oberliga



 SG Betzdorf - SF Köllerbach   2:3 
 SV Auersmacher - SV Roßbach-V.   4:1 
 FC Homburg - Spvgg. Wirges   3:1 
 FK Pirmasens - SVN Zweibrücken   1:0 
 Hassia Bingen - SV Elversberg II   4:1 
 SF Eisbachtal - Borussia Neunkirchen   2:3 
 SC Hauenstein - SV Waldalgesheim   4:0 
 SC Idar-Oberstein - TuS Mayen   2:2 
 SV Hasborn - TuS Mechtersheim   1:4 



 1  .  FC Homburg   34  53  :  32  64 
 2  .  FK Pirmasens   34  53  :  34  64 
 3  .  SVN Zweibrücken   34  41  :  31  59 
 4  .  SC Idar-Oberstein   34  48  :  35  56 
 5  .  SV Auersmacher   34  75  :  69  55 
 6  .  TuS Mechtersheim   34  55  :  50  49 
 7  .  SF Eisbachtal   34  53  :  67  49 
 8  .  SV Waldalgesheim   34  54  :  61  48 
 9  .  SC Hauenstein   34  50  :  40  47 
 10  .  SV Elversberg II   34  60  :  51  46 
 11  .  SF Köllerbach   34  57  :  59  46 
 12  .  Borussia Neunkirchen   34  53  :  47  45 
 13  .  SG Betzdorf   34  51  :  49  45 
 14  .  SV Roßbach-V.   34  44  :  49  42 
 15  .  SV Hasborn   34  47  :  64  38 
 16  .  Spvgg. Wirges   34  36  :  51  32 
 17  .  TuS Mayen   34  42  :  56  30 
 18  .  Hassia Bingen   34  44  :  71  30 

Auf einen Blick

FK Pirmasens - SVN Zweibrücken 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Freyer (55.). Zuschauer: 1000. SR: Dingert (Lebecksmühle).

SC Hauenstein - SV Waldalgesheim 4:0 (1:0). Tore: 1:0 Weis (11.), 2:0 Hunsicker (51.), 3:0 Weis (57.), 4:0 Weis (62.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Gerach (Landau).

SC Idar-Oberstein - TuS Mayen 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Stein (31.), 1:1 Mayer (37., FE), 2:1 Masushima (68.), 2:2 Stein (82., Foulelfmeter). Zuschauer: 350. Schiedsrichter: Klein (Wiebelskirchen).