1. Sport
  2. Saar-Sport

Homburg und Borussia souverän

Homburg und Borussia souverän

Borussia Neunkirchen - Röchling Völklingen 3:1 (1:0). Die Gäste waren als Spitzenreiter ins Ellenfeld angereist, zeigten aber 90 Minuten lang eine schwache Leistung. Die Borussia war eindeutig Herr im Haus und hätte noch höher gewinnen müssen. Nach einem Freistoß des gut aufgelegten Catalin Racanel drückte Deniz Siga den Ball zum 1:0 über die Linie (28.)

Borussia Neunkirchen - Röchling Völklingen 3:1 (1:0). Die Gäste waren als Spitzenreiter ins Ellenfeld angereist, zeigten aber 90 Minuten lang eine schwache Leistung. Die Borussia war eindeutig Herr im Haus und hätte noch höher gewinnen müssen. Nach einem Freistoß des gut aufgelegten Catalin Racanel drückte Deniz Siga den Ball zum 1:0 über die Linie (28.). Nach der Pause bestrafte derselbe Spieler einen Abwehrpatzer der Gäste zum 2:0 (50.). Nur vier Minuten später lief Röchling in einen Konter und Schlussmann Sebastian Buhl konnte Siga nur noch auf Kosten eines Elfmeters stoppen. Nico Patschinski verwandelte den Strafstoß sicher zum 3:0 (54.). Völklingens Ehrentreffer ging auf das Konto von Michael Petri, der den Ball aus halbrechter Position ins linke Eck schoss (72.).Borussia Neunkirchen: Grub - Becker, Frank, Steinbach, Bebua (67. Hedjilen), Racanel (77. Weißmann), Patschinski (82. Cullmann), Bidon, Siga, Petersch, Fuhs. Trainer: Paul Linz.

Röchling Völklingen: Buhl - Müller, Theobald, Anton, Ogrodniczek, Mozain (66. Löber), Klein, Wendel, Petri, Vituzzi, Böhm (63. Welz). Trainer: Patrick Klyk.

Tore: 1:0 Deniz Siga (28.), 2:0 Deniz Siga (50.), 3:0 Nico Patschinski (54., Foulelfmeter), 3:1 Michael Petri (71.). Zuschauer: 650. Schiedsrichter: Florian Benedum (Mehlingen).

Eintracht Trier II - FC Homburg 1:8 (1:4). Die Homburger demonstrierten am Samstag im Moselstadion eindrucksvoll, dass in dieser Saison die Meisterschaft nur über sie führt. Der FCH brannte 90 Minuten lang ein spielerisches Feuerwerk ab und hätte am Ende sogar noch höher gewinnen können. Auch Triers zwischenzeitlicher Treffer zum 1:2 durch Peter Lauer (17.) warf die Saarländer nicht aus der Bahn. Zur Pause stand es bereits 1:4. In Hälfte zwei verhinderte Eintrachts bester Spieler, Schlussmann Steffen Deuster, durch mehrere Glanzparaden ein zweistelliges Debakel.

FC Homburg: Steigerwald - Mbele Mombo, Liotte, Buchmann (47. Haliti), Kilian, Muni, Yalcin (60. Tewelde), Vogtland, Piotrowski (65. Gerlinger), Kaban, Dündar. Trainer: Christian Titz.

Tore: 0:1 Engin Yalcin (3.), 0:2 Marc Buchmann (12.), 1:2 Peter Lauer (17.), 1:3 Engin Yalcin (23.), 1:4 Andre Kilian (31.), 1:5 Dennis Gerlinger (65.), 1:6 Selcuk Kaban (75.), 1:7 Hajrullah Muni (77.), 1:8 Andre Kilian (86.). Gelb-Rot: Pit Hess (Trier, 66.). Zuschauer: 163. Schiedsrichter: Marco Deyerling (Lugwigshafen).

1. FC Saarbrücken II - SF Köllerbach 3:0 (1:0). Bei der Zweiten des 1. FC Saarbrücken scheint zumindest in Heimspielen der Knoten geplatzt zu sein. Nach dem 2:1 gegen Wirges gab es für den FCS II nun den zweiten Heimsieg in Folge. Diesmal wurden die Sportfreunde Köllerbach mit 3:0 (1:0) bezwungen. Die Gäste waren in der ersten halben Stunde noch das etwas bessere von zwei bis dahin schwachen Teams. Marco Jung markierte nach einem Hümbert-Freistoß das 1:0 (28.). Nach der Pause wurde die Überlegenheit des FCS immer deutlicher, schließlich drückte Kapitän Marc Hümbert eine Will-Flanke zum entscheidenden 2:0 über die Linie (69.). Den Schlusspunkt markierte Markus Fuchs mit dem schönsten Tor des Tages. In Folge eines Einwurfs von Markus Pazurek vollendete Fuchs zum 3:0 (78.).

1. FC Saarbrücken II: Böhmann - Bohr, Schlicker, Bachmann, Will, Hümbert, Fuchs (80. Scholler), Hero (62. Hoffmann), Jung (41. Heck), Pazurek, Otto. Trainer: Andreas Fellhauer.

SF Köllerbach: Flauss (71. Karrenbauer) - Bebua, Delahaye, Magno, Belhouchat, Houllé (78. Czermurzcynski), Bakhtadze, Olivier, Kadrija (65. Schneider), Oswald, Meli. Trainer: Melori Bigvava.

Tore: 1:0 Marco Jung (28.), 2:0 Marc Hümbert (69.), 3:0 Markus Fuchs (78.). Zuschauer: 240. Schiedsrichter: Manuel Reichardt (Oberbexbach).

SV Gonsenheim - SV Elversberg II 2:1 (0:1). Beim neuen Tabellenführer war die SVE II nah an einer Überraschung. Elversberg II war in der ersten Hälfte klar überlegen. Marc Scherschel sorgte per Abstauber nach einem Lattenfreistoß von Christoph Holste für die Führung. Kurz nach der Pause gelang Gonsenheim nach einem schnellen Angriff das 1:1. Nun wogte die Partie hin und her. Das bessere Ende hatten die Gastgeber für sich. Bektasevic erzielte per Freistoß das 2:1.

SV Elversberg II: Rott - Weiersbach, Müller (79. Portz), Mittermüller (68. Di Dio Parlapoco), Holste, Kadrija, Seidel, Fernandes, Weber, Fall, Scherschel. Trainer: Peter Eiden.

Tore: 0:1 Marc Scherschel (13.), 1:1 Kevin Frey (51.), 2:1 Damir Bektasevic (67.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Florian Fochs (Daun).

Fußball Oberliga


 Arminia Ludwigshafen - TuS Mechtersheim 3:1
 Borussia Neunkirchen - Röchling Völklingen 3:1
 SVN Zweibrücken - SC Hauenstein 3:1
 SV Waldalgesheim - Spvgg. Wirges 2:0
 SG Betzdorf - SV Rossbach-Verscheid 2:1
 Eintracht Trier II - FC Homburg 1:8
 1. FC Saarbrücken II - SF Köllerbach 3:0
 SV Gonsenheim - SV Elversberg II 2:1
 FK Pirmasens - FSV Salmrohr 1:4


 1 . SV Gonsenheim 10 16 : 11 23
 2 . FC Homburg 10 26 : 8 20
 3 . Röchling Völklingen 10 22 : 9 20
 4 . SC Hauenstein 10 23 : 15 17
 5 . FSV Salmrohr 10 20 : 16 17
 6 . Borussia Neunkirchen 10 17 : 12 16
 7 . SV Rossbach-Verscheid 10 19 : 16 16
 8 . Spvgg. Wirges 10 14 : 12 16
 9 . FK Pirmasens 10 17 : 15 15
 10 . SF Köllerbach 10 18 : 21 14
 11 . SG Betzdorf 10 20 : 20 13
 12 . Arminia Ludwigshafen 10 16 : 22 13
 13 . SV Elversberg II 9 16 : 19 11
 14 . SV Waldalgesheim 9 10 : 14 11
 15 . SVN Zweibrücken 10 12 : 19 9
 16 . 1. FC Saarbrücken II 10 12 : 19 7
 17 . TuS Mechtersheim 10 5 : 16 7
 18 . Eintracht Trier II 10 10 : 29 6


 Elversberg II - Waldalgesheim Sa, 14.30 Uhr

Auf einen Blick

Ludwigshafen - TuS Mechtersheim 3:1 (0:0). Tore: 1:0 Berrafato (50.), 2:0 Petry (59.), 3:0 Leithmann (75.), 3:1 Pavic (80.). Rot: Tunc (TuS, 86.). Z: 500. SR: Becker (Bliesransbach).

SVN Zweibrücken - SC Hauenstein 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Paulus (3.), 2:0 Dausend (62.), 3:0 Dausend (78.), 3:1 Litzel (84.). Rot: Gries (SVN, 26.). Z: 215. Schiedsrichter: Bittner (Neuerburg).

SV Waldalgesheim - Spvgg. Wirges 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Diehl (85.), 2:0 Diehl (93.). Gelb-Rot: Koslowsky (84.). Zuschauer: 214. Schiedsrichter: Rock (Perl).

SG Betzdorf - SV Rossbach-Verscheid 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Esch (30., FE), 1:1 Hammel (57.), 2:1 Vorschneider (62.). Zuschauer: 285. Schiedsrichter: Biesemann (Wadern).

FK Pirmasens - FSV Salmrohr 1:4 (0:1). Tore: 0:1, 0:2, 0:3 alle Toppmöller (1., 50., 67.), 0:4 Förg (76.), 1:4 Wellner (78.). Z: 1250. SR: Laux (Niederlosheim)