1. Sport
  2. Saar-Sport

Homburg muss zum Derby beim FCK II

Homburg muss zum Derby beim FCK II

Homburg. Wenn Fußball-Regionalligist FC Homburg am Samstag um 15 Uhr beim 1. FC Kaiserslautern II im Fritz-Walter-Stadion antritt, gilt es für die Saarländer, im dritten Spiel in Folge ohne Niederlage zu bleiben. Nach dem Sieg beim 1. FC Köln II (3:2) und dem 0:0 gegen den SC Verl ist es "wichtig, dass die Mannschaft die Serie beibehält", wie FCH-Trainer Christian Hock betont

Homburg. Wenn Fußball-Regionalligist FC Homburg am Samstag um 15 Uhr beim 1. FC Kaiserslautern II im Fritz-Walter-Stadion antritt, gilt es für die Saarländer, im dritten Spiel in Folge ohne Niederlage zu bleiben. Nach dem Sieg beim 1. FC Köln II (3:2) und dem 0:0 gegen den SC Verl ist es "wichtig, dass die Mannschaft die Serie beibehält", wie FCH-Trainer Christian Hock betont. Dabei wird er auf Stürmer Andreas Haas verzichten müssen (Grippe). Auch der Einsatz von Nico Weißmann (Oberschenkelprobleme) ist unsicher. Wer den Gelb-gesperrten Jean-Claude Mpassy-Nzoumba ersetzen wird, ist offen. "Da bin ich ein bisschen enttäuscht von den Leuten, die hintendran gestanden haben, ob das ein Tim Schwartz oder ein Abdul Karim Martens ist", ist Hock nicht zufrieden mit deren Trainingsleistungen. rti