Hoffenheim hofft auf Temperaturschock für die Bayern-Spieler

Hoffenheim hofft auf Temperaturschock für die Bayern-Spieler

Zuzenhausen. Die kälteerprobten Fußball-Profis von 1899 Hoffenheim hoffen zum Rückrunden-Auftakt in der Fußball-Bundesliga auf einen Ausrutscher des FC Bayern München. "Vielleicht ist es ja ein Vorteil, dass wir zu Hause geblieben sind", sagte Nationalspieler Andreas Beck vor der Partie der Nordbadener morgen (20

Zuzenhausen. Die kälteerprobten Fußball-Profis von 1899 Hoffenheim hoffen zum Rückrunden-Auftakt in der Fußball-Bundesliga auf einen Ausrutscher des FC Bayern München. "Vielleicht ist es ja ein Vorteil, dass wir zu Hause geblieben sind", sagte Nationalspieler Andreas Beck vor der Partie der Nordbadener morgen (20.30 Uhr) beim deutschen Rekordmeister, der sich in Dubai auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet hat. "Die Bayern müssen schließlich 25 Grad Temperaturunterschied verkraften."Der Tabellensiebte fühlt sich fit für die Herausforderungen in den ersten Spielen in München, gegen Spitzenreiter Bayer Leverkusen und auf Schalke. Verzichten müssen die Hoffenheimer auf den gesperrten Luiz Gustavo sowie auf die beim Afrika-Cup spielenden Isaac Vorsah und Chinedu Obasi. Ein Fragezeichen steht hinter Carlos Eduardo. Der Brasilianer hat Probleme mit der Patellasehne. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung