Tennis: Hobgarski scheitert in Stuttgart in der Qualifikation

Tennis : Hobgarski scheitert in Stuttgart in der Qualifikation

Die beste saarländische Tennisspielerin Katharina Hobgarski muss auf ihren großen Durchbruch weiter warten. Beim WTA-Turnier in Stuttgart scheiterte die 20-Jährige aus Haupersweiler in der Qualifikation – und zwar bereits in der ersten Runde.

Hobgarski musste sich ihrer Landsfrau Anja Zaja mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. In der Weltrangliste stagniert Hobgarski, die in diesem Jahr bisher nur bei den zweitklassigen ITF-Turnieren gespielt hat (ohne Turniersieg). Aktuell liegt sie auf Rang 286, Stuttgart-Siegerin Zaja ist übrigens nur wenig besser (Position 267). Die Saarländerin ist laut dem internationalen Ranking die zwölftbeste Deutsche. Seit 2014 ist Hobgarski dort gelistet, ihre beste Position hatte sie im vergangenen Jahr (219).

Mehr von Saarbrücker Zeitung