Hinschberger will wieder in Aufsichtsrat des 1. FC Saarbrücken

Saarbrücken · Die Mitgliederversammlung des 1. FC Saarbrücken findet am Montag, 8. Dezember, um 19 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle statt. Dabei steht die Nachwahl eines Aufsichtsratsmitglieds im Mittelpunkt. Gesucht wird ein Nachfolger für den in diesem Jahr zurückgetretenen Unternehmer Daniel Hager.

"Derzeit ist uns nur eine Kandidatur bekannt", erklärte FCS-Sprecher Christoph Heiser, "es handelt sich um Horst Hinschberger." Hinschberger gehörte dem Gremium schon einmal an, nachdem er 2010 sein Amt als Präsident niedergelegt hatte.

Darüber hinaus muss sich die Versammlung mit einem Antrag zur Satzungsänderung des Aufsichtsratsmitglieds Florian Kern beschäftigen, der neben den Sparten Fußball und Handball eine eigene Fan- und Förderabteilung ins Leben rufen möchte. Auch soll nach SZ-Informationen über den Paragrafen 23 diskutiert werden, in dem das Präsidium ermächtigt wird, die Lizenzspielerabteilung in eine Kapitalgesellschaft auszugliedern.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort