| 20:40 Uhr

Biathlon
Hildebrand läuft um eine halbe Sekunde am Sieg vorbei

Kontiolahti. Biathletin Franziska Hildebrand hat beim Weltcup in Kontiolahti ihren dritten Weltcup-Sieg nur um eine halbe Sekunde verpasst. Im ersten Rennen nach den Olympischen Winterspielen musste sich die 30-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld im Sprint von Kontiolahti ohne Schießfehler der viermaligen Olympiasiegerin Darja Domratschewa (Weißrussland/1 Strafrunde) knapp geschlagen geben. Dritte wurde die Italienerin Lisa Vittozzi (5,5 Sekunden zurück/1). Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier musste sich nach einer Strafrunde mit Rang fünf begnügen (+19,4).

Biathletin Franziska Hildebrand hat beim Weltcup in Kontiolahti ihren dritten Weltcup-Sieg nur um eine halbe Sekunde verpasst. Im ersten Rennen nach den Olympischen Winterspielen musste sich die 30-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld im Sprint von Kontiolahti ohne Schießfehler der viermaligen Olympiasiegerin Darja Domratschewa (Weißrussland/1 Strafrunde) knapp geschlagen geben. Dritte wurde die Italienerin Lisa Vittozzi (5,5 Sekunden zurück/1). Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier musste sich nach einer Strafrunde mit Rang fünf begnügen (+19,4).


Am Samstag stehen in Kontiolahti die Staffeln im Single-Mixed und Mixed (ab 13.40 Uhr) auf dem Programm, die beiden Massenstarts beschließen den Weltcup am Sonntag (ab 13.30 Uhr).