3. Liga Handball Anführer in doppelter Hinsicht – Tom Paetow will mit der HG Saarlouis wieder oben angreifen

Saarlouis · Tom Paetow ist Spieler und Jugendkoordinator beim Handball-Drittligisten HG Saarlouis. Wie er auf der erste Heimspiel der Saison gegen den TV Aldekerk an diesem Samstag blickt und welches Ziel er mittelfristig mit der HGS verfolgt.

Bei der Auftaktniederlage in Ferndorf war Tom Paetow (neun Tore) bester HGS-Werfer. Gegen den TV Aldekerk soll an diesem Samstag der erste Sieg her.

Bei der Auftaktniederlage in Ferndorf war Tom Paetow (neun Tore) bester HGS-Werfer. Gegen den TV Aldekerk soll an diesem Samstag der erste Sieg her.

Foto: Thomas Wieck

Der Auftakt für die Drittliga-Handballer der HG Saarlouis war trotz Niederlage vielversprechend: Auf der 31:35-Niederlage beim Vizemeister der Vorsaison TuS Ferndorf, der erneut mit der HSG Krefeld Niederrhein als Topfavorit gilt, lässt sich aufbauen: „Wenn wir die richtigen Schlüsse ziehen, können wir viel Positives mitnehmen“, ist HG-Spielmacher Tom Paetow überzeugt – und räumt ein: „Wir haben uns schon geärgert, weil sogar die Chance da war, etwas Zählbares zu holen.“