1. Sport
  2. Saar-Sport

HG Saarlouis will in Gelnhausen Platz eins unbedingt verteidigen

Handball : HG Saarlouis will Platz eins unbedingt verteidigen

Handballer spielen in der 3. Liga beim TV Gelnhausen.

Nach zwei klaren Auftaktsiegen in der 3. Liga Mitte reisen die Handballer der HG Saarlouis als Tabellenführer und mit Selbstvertrauen zum zweiten Gastspiel der Runde an diesem Samstag beim TV Gelnhausen (19.30 Uhr). Der Gegner aus Hessen ist im Gegensatz zu den Saarländern mit zwei Niederlagen schwach gestartet.

Trotz oder gerade wegen dieser unterschiedlichen Voraussetzungen erwartet HG-Trainer Philipp Kessler eine harte Prüfung für sein Team: „Dieser Auftakt ist sicher nicht das, was sich Gelnhausen generell vorstellt. Sie haben im ersten Heimspiel beim 22:23 gegen Titelfavorit TuS Dansenberg auch ein richtig gutes Spiel gemacht und gezeigt, was sie leisten können.“ Der Gegner um den jungen Spielmacher Jonathan Malolepszy setze offensiv auf einen „sehr schnellen Handball, immer mit Tempo nach vorne. Außerdem haben sie eine sehr gute Abwehr, gegen die wir uns behaupten müssen“, sagt Kessler.

Dass Gelnhausen zuletzt beim TV Hochdorf deutlich mit 16:22 verloren hat, möchte Kessler nicht überbewerten. Andererseits hat der HG-Trainer nach zwei klaren Siegen (34:26 bei Gummersbach II, 31:22 gegen Hanau) großes Vertrauen in die eigene Stärke. „In den ersten Spielen haben die Jungs die Vorgaben sehr gut umgesetzt – und ich bin guter Dinge, dass wir auch in Gelnhausen Lösungen finden werden“, sagt Kessler. Personell kann er wohl aus dem Vollen schöpfen. Abgesehen von der ein oder anderen kleineren Blessur sind alle Spieler fit. Die Voraussetzungen stehen demnach günstig, den tollen Start in die neue Drittliga-Saison fortzusetzen und die Spitzenposition bis zum Heimspiel in einer Woche gegen Krefeld zu verteidigen.