1. Sport
  2. Saar-Sport

HG Saarlouis verspielt den Sieg beim ASV Hamm in letzter Sekunde

HG Saarlouis verspielt den Sieg beim ASV Hamm in letzter Sekunde

In letzter Sekunde hat Handball-Zweitligist HG Saarlouis am Freitagabend beim favorisierten ASV Hamm-Westfalen den Sieg verpasst. Quasi mit dem Schlusspfiff kassierten die Saarlouiser den Treffer zum 29:29 (16:16)-Endstand.

In der spannenden Partie ging es lange hin und her. Als sich die Gastgeber eine Drei-Tore-Führung (13:10) erspielten, nahm HG-Trainer Heine Jensen die erste Auszeit (25. Minute). Sie zeigte Wirkung. Bis zur Pause glich Saarlouis zum 16:16 aus.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den 1845 Zuschauern ein anderes Bild: Die Gäste gingen in Führung - 20:18 (39.). Nach dem Treffer zum 22:20 von Lars Walz kassierte die HG aber drei Gegentore in Serie und lag wenig später wieder mit drei Treffern in Rückstand (23:26, 48.). Die Antwort der Saarländer kam aber ebenso schnell wie deutlich: Nach einem 4:0-Lauf hatten sie wieder die Nase vorn, wurden aber kurz vor dem Ende wieder eingeholt.