HG Saarlouis testet unter anderem gegen Erstligist TSG Friesenheim

HG Saarlouis testet unter anderem gegen Erstligist TSG Friesenheim

Saarlouis. Vorbereitungszeit ist Testspiel-Zeit - das gilt auch für den Handball-Zweitligisten HG Saarlouis. Der Tabellenzehnte bestritt am 29. Dezember sein letztes Liga-Spiel (25:22 gegen den HC Erlangen). In dieser Woche nahm die HGS den Trainingsbetrieb wieder auf. Nach gut zwei Wochen Pause steht heute das erste von fünf Testspielen auf dem Plan. Um 18

Saarlouis. Vorbereitungszeit ist Testspiel-Zeit - das gilt auch für den Handball-Zweitligisten HG Saarlouis. Der Tabellenzehnte bestritt am 29. Dezember sein letztes Liga-Spiel (25:22 gegen den HC Erlangen). In dieser Woche nahm die HGS den Trainingsbetrieb wieder auf.Nach gut zwei Wochen Pause steht heute das erste von fünf Testspielen auf dem Plan. Um 18.30 Uhr trifft die HG Saarlouis in der Saarlouiser Stadtgartenhalle auf den französischen Zweitligisten Mulhouse Handball Sud Alsace. Die Mannschaft von Trainer Andre Gulbicki testet zudem gegen den Sechsten der ersten französischen Liga, den US Ivry (27. Januar, 20 Uhr, in Sarrebourg), den Erstligisten TSG Friesenheim (1. Februar, 19.30 Uhr, Stadtgartenhalle), den RPS-Oberligisten VTZ Saarpfalz (19. Januar, 19.30 Uhr, Stadtgartenhalle) sowie gegen den französischen Zweitligisten ASPTT Nancy (22. Januar, 15.30 Uhr, Nancy). Am 6. Februar, 17.30 Uhr, bestreitet die HG Saarlouis bei Tuspo Obernburg dann das erste der 15 verbleibenden Spiele der Rückrunde.

Schon vor dem ersten Pflichtspiel des Jahres freuen sich die Verantwortlichen der HGS über einen Erfolg. Zum zweiten Mal in Folge erhielt die HG Saarlouis das Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga und gehört zu 28 von 53 Bundesliga-Clubs, die nach Vereinsangaben für "herausragende Rahmenbedingen in Sachen Nachwuchsförderung" ausgezeichnet wurden.

Der HG-Vorsitzende Richard Jungmann würdigte die Auszeichnung als "Beleg dafür, dass die HG Saarlouis neben dem Leistungssport in der Bundesliga auch ihrer Aufgabe in der Jugendförderung im besonderen Maße nachkomme" und bedankte sich dafür bei den Jugendtrainern. zen

Mehr von Saarbrücker Zeitung