1. Sport
  2. Saar-Sport

HG Saarlouis spielt in Aue ohne Kessler und Altmeyer

HG Saarlouis spielt in Aue ohne Kessler und Altmeyer

Saarlouis. Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat personelle Sorgen: Bei der Partie an diesem Freitag (19 Uhr) beim EHV Aue werden Kapitän Daniel Altmeyer (berufsbedingt) und Philipp Kessler (Klausuren) fehlen. Vor allem der Ausfall von Kessler, dem eine entscheidende Rolle in der umgestellten 3-2-1-Abwehr zugedacht ist, wiegt schwer

Saarlouis. Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat personelle Sorgen: Bei der Partie an diesem Freitag (19 Uhr) beim EHV Aue werden Kapitän Daniel Altmeyer (berufsbedingt) und Philipp Kessler (Klausuren) fehlen. Vor allem der Ausfall von Kessler, dem eine entscheidende Rolle in der umgestellten 3-2-1-Abwehr zugedacht ist, wiegt schwer. "Das ist sehr unangenehm", sagt Trainer Andre Gulbicki, "das wird nicht einfach zu kompensieren sein. Doch wir werden versuchen, im Training eine Alternative einzustudieren." Immerhin besteht die Möglichkeit, dass Torhüter Marco Henne nach seiner Sprunggelenksverletzung wieder auflaufen kann. Gulbicki erklärt: "Wir fahren auf jeden Fall mit drei Torhütern nach Aue." Mit drei Torhütern - und auch mit Selbstvertrauen. Der erste Saisonsieg (33:30 gegen Concordia Delitzsch) war "psychologisch natürlich wichtig für uns, auch wenn die anderen Mannschaften, die unten stehen, ebenfalls ihre Spiele gewonnen haben", sagt Gulbicki. jbö