| 20:40 Uhr

3. Handball-Liga Süd
HG Saarlouis reist als klarer Favorit zum Vorletzten

Saarlouis. Nach der zweiten Heimniederlage der Saison hoffen die Drittliga-Handballer der HG Saarlouis nun auf ihren zweiten Auswärtssieg in Folge: Das Team von Trainer Philipp Kessler gastiert an diesem Samstag um 20 Uhr beim TV Willstätt, der nach zwölf Spielen mit 4:20 Punkten den vorletzten Platz der 3. Liga Süd belegt. Von David Benedyczuk

Der Achte Saarlouis (14:10) reist somit als Favorit nach Baden-Württemberg. Dennoch erwartet Kessler ein hartes Stück Arbeit für seine Mannschaft, um die 30:31-Niederlage gegen die Reserve der Rhein-Neckar Löwen ausmerzen zu können.


„Willstätt hat zwar fünf Spiele in Folge verloren, aber zuletzt gegen Pforzheim fast das komplette Spiel ebenbürtig gestaltet. Wir müssen entsprechend gegenhalten, um uns die verlorenen Punkte zurückzuholen“, sagt der HG-Trainer, der unter der Woche im Training mit Philipp Leist, Peter Walz und Toms Lielais drei angeschlagene Spieler zu verzeichnen hatte.