HG Saarlouis im letzten Spiel zu Gast beim TV Emsdetten

HG Saarlouis im letzten Spiel zu Gast beim TV Emsdetten

Saarlouis. An diesem Samstag steht für Handball-Zweitligist HG Saarlouis das letzte Spiel der Saison auf dem Plan. Um 19.30 Uhr ist der Tabellen-Vierzehnte beim Sechsten, dem TV Emsdetten, zu Gast. Das Hinspiel konnte Saarlouis in der heimischen Stadtgartenhalle mit 34:32 für sich entscheiden

Saarlouis. An diesem Samstag steht für Handball-Zweitligist HG Saarlouis das letzte Spiel der Saison auf dem Plan. Um 19.30 Uhr ist der Tabellen-Vierzehnte beim Sechsten, dem TV Emsdetten, zu Gast. Das Hinspiel konnte Saarlouis in der heimischen Stadtgartenhalle mit 34:32 für sich entscheiden.Nach SZ-Informationen soll vor dem Rückspiel in der Emshalle beim Gastgeber eine gewisse Unruhe herrschen, weil viele Spieler noch nicht wüssten, ob und wie es für sie beim TVE weitergeht. "Das sind interne Angelegenheiten und die interessieren uns nicht. Der Gegner ist immer egal. Emsdetten gehört für mich zu den Top-Mannschaften der Liga und das macht die Herausforderung, dort zu bestehen, nur größer", sagt HG-Trainer Goran Suton und ergänzt: "Für uns geht es darum, dass wir noch einmal die Einstellung wie gegen den TV Neuhausen (27:29, Anm. d. Red.) auf die Platte bringen und in der Abwehr wieder gut stehen. Wenn sich die Chance ergeben sollte, dort zu punkten, dann werden wir die mit Sicherheit wahrnehmen." Bis auf Jonathan Julvécourt (Knie-Operation) seien alle Spieler fit. zen