HG Saarlouis A-Jugend-Bundesliga Rückblick und Vorschau

Handball : „Die Niederlagen nagen am Selbstvertrauen“

Jetzt ist es doch passiert: Die Handball-Talente der HG Saarlouis fielen nach der 20:36-Heimklatsche gegen den Tabellendritten HSG Dutenhofen/Münchholzhausen auf den letzten Platz der A-Jugend-Bundesliga Staffel West zurück.

Sechs Niederlagen kassierte der Liga-Neuling in Folge. Für seine erfolgsverwöhnten Spieler sei dies eine völlig neue Erfahrung, sagt Trainer Daniel Altmeyer. „Zum ersten Mal in ihrem Sportlerleben müssen die Jungs eine lange Negativserie verarbeiten. Die Niederlagen nagen am Selbstvertrauen und entsprechend verunsichert agieren sie. Vor allem im Angriff gibt es zu viele leichte Fehler.“

In den letzten zwei Vorrundenspielen will Altmeyer versuchen, die Truppe „wieder in die Spur zu kriegen“. Im Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Bayer Dormagen hat das Schlusslicht am Sonntag (15 Uhr) keinen Druck – und kann in der Stadtgartenhalle eigentlich nur gewinnen. „Da kommt das stärkste Team der Liga“, sagt Altmeyer.

Mehr von Saarbrücker Zeitung