1. Sport
  2. Saar-Sport

HF Untere Saar wollen dem Nachbarn helfen

HF Untere Saar wollen dem Nachbarn helfen

Merzig. Auf die Regionalliga-Handballer der HF Untere Saar wartet am Samstag (19.30 Uhr) eine der schwersten Auswärtsaufgaben der Saison. Die Siegchancen bei der HSG Gensungen/Felsberg (12:0 Punkte) sind gering. Das weiß auch Trainer Berthold Kreuser, der die Punkte beim Tabellenzweiten nicht einkalkuliert hat

Merzig. Auf die Regionalliga-Handballer der HF Untere Saar wartet am Samstag (19.30 Uhr) eine der schwersten Auswärtsaufgaben der Saison. Die Siegchancen bei der HSG Gensungen/Felsberg (12:0 Punkte) sind gering. Das weiß auch Trainer Berthold Kreuser, der die Punkte beim Tabellenzweiten nicht einkalkuliert hat. Kampflos ergeben wollen sich die Wölfe nach der Berg- und Talfahrt der letzten Wochen allerdings nicht. Die 22:42-Klatsche in Kassel bügelte das Team postwendend aus. Beim 38:33-Heimsieg gegen Bad Blankenburg tankte es Selbstvertrauen. Mit 7:7 Punkten belegt der Aufsteiger derzeit Rang neun. Im Kampf gegen den Abstieg läuft also alles nach Plan. Was hat man da schon bei einem Titelanwärter zu verlieren? "Vielleicht können wir ja auch unserem Nachbarn im Titelkampf helfen", sagt Kreuser mit Blick auf den spielfreien Tabellenführer HG Saarlouis. ros