HF Köllertal verlieren gegen FSG Arzheim-Moselweiß

Handball-Oberliga : HF Köllertal haben zeitweise nur eine Oberliga-Spielerin auf dem Feld

Mit dem letzten Aufgebot hat Handball-Oberligist HF Köllertal am Sonntag eine Heimniederlage kassiert. Die abstiegsbedrohten HF unterlagen vor 80 Zuschauern im Püttlinger Trimm-Treff dem Tabellenneunten FSG Arzheim-Moselweiß mit 16:24 (11:13).

„Stellenweise hatten wir nur eine Feldspielerin aus dem Oberliga-Kader auf dem Feld. Ansonsten standen dort nur Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft“, erklärte Trainer Lukas Huwig. Nachdem seine Mannschaft zum Spiel beim TV Bassenheim (28:33) alles andere als in Bestbesetzung angetreten war (wir berichteten), kamen nun drei weitere Ausfälle hinzu. Marion Müller (Adduktorenprobleme) konnte im ersten Heimspiel des Jahres ebenso nicht auflaufen wie Anna Bossmann (Nasenbeinbruch) und Veronika Schröder (Schulterprobleme). „Unter diesen Vorzeichen kann ich mit dem Ergebnis noch ganz gut leben. Das hätte auch deutlich schlimmer kommen können“, fand Huwig.

Eine Halbzeit lang konnten die HF die Partie trotz der Personalnot offen gestalten. In der ersten Halbzeit lagen die Gastgeberinnen zweimal in Führung. Admira Zvekic verwandelte in der 26. Minute einen Siebenmeter zum 10:9. Wenig später gelang Blerta Ilazi der Treffer zum 11:10 für die HF Köllertal.

Nach dem 11:13 zur Pause schwammen den Gastgeberinnen aber nach dem Seitenwechsel die Felle davon. Mit vier Treffern in Folge erhöhte die stark aufspielende Michelle Meier quasi im Alleingang auf 17:11 für die FSG Arzheim-Moselweiß. Dies war die Entscheidung. Meier warf insgesamt 16 Tore – davon acht Siebenmeter. Zum Vergleich: Die beste HF-Schützin Zvekic kam auf fünf Treffer. Für Meiers Mannschaftskollegin Annika Bach endete die Partie in der 54. Minute übrigens vorzeitig. Sie sah nach einem Foul an Fabienne Hoffmann die Rote Karte.

Die HF Köllertal sind durch die Niederlage vom drittletzten auf den vorletzten Tabellenplatz zurückgefallen. Denn der bisherige Vorletzte TG Waldsee gewann am Samstag gegen die TG Osthofen mit 24:20. Und die HF stehen an diesem Samstag, 25. Januar, vor einer schweren Auswärtsaufgabe. Der abstiegsbedrohte Club ist um 18 Uhr beim Tabellensechsten SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam zu Gast.