| 20:20 Uhr

Landessportverband für das Saarland
LV Merzig gewinnt den Hermann-Neuberger-Preis

Saarbrücken. Der Leichtathletik-Verein (LV) Merzig hat den Hermann-Neuberger-Preis 2018 des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS) gewonnen. Das teilte der LSVS nach seiner Jurysitzung am Dienstagabend mit. Von Mark Weishaupt
Mark Weishaupt

Der Preis ist diesmal mit 7000 Euro dotiert und wird vom LSVS, der Arag-Sportversicherung und den Himmelseher-Versicherungen Weltweit ausgelobt.


Zwei Hermann-Neuberger-Plaketten, dotiert mit einem Preisgeld von jeweils 4000 Euro, gehen an die Handball-Abteilung des TV Merchweiler und an die Schwimmfreunde St. Ingbert. Mit der Hermann-Neuberger-Medaille und je 2500 Euro werden der TV Oberbexbach (Orientierungslauf), die DJK Saarlouis-Roden (Basketball) und die Schwimm- und Sportfreunde (SuS) Obere Saar (Badminton) ausgezeichnet. Mit dem Hermann-Neuberger-Preis prämiert der LSVS alljährlich Sportvereine für ihre Arbeit im Nachwuchs-Leistungssport und in der Talentförderung.

Die Preise für soziales Engagement, Integration und Inklusion der DFB-Stiftung Egidius Braun gehen in diesem Jahr an die Fußballer der DJK Rastpfuhl-Rußhütte (4000 Euro), die Schwimmer des SV Malstatt-Burbach (3000 Euro), die Turner des TV Beckingen und die Fußballer des SSV Überherrn (jeweils 1500 Euro). Die Preisverleihung findet am Dienstag, 30. April, an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt. Als Laudator ist der ehemalige Mediendirektor des FC Bayern München, Markus Hörwick, vorgesehen.