1. Sport
  2. Saar-Sport

Helferich läuft 212,34 Kilometer in 24 Stunden

Helferich läuft 212,34 Kilometer in 24 Stunden

Helferich läuft 212,34 Kilometer in 24 StundenPalermo/Marpingen. Gernot Helferich von den LTF Marpingen hat beim 24-Stunden-Bahnlauf in Palermo eine Strecke von 212,34 Kilometern zurückgelegt und damit Platz sechs bei der italienischen Meisterschaft belegt

Helferich läuft 212,34 Kilometer in 24 StundenPalermo/Marpingen. Gernot Helferich von den LTF Marpingen hat beim 24-Stunden-Bahnlauf in Palermo eine Strecke von 212,34 Kilometern zurückgelegt und damit Platz sechs bei der italienischen Meisterschaft belegt. Der 40 Jahre alte Computer-Programmierer verbesserte die saarländische Bestmarke von 208,6 Kilometern, die sein Schwiegervater Franz Feller 1994 gesetzt hatte. Auch seiner Ehefrau Silke Helferich gelang in Sizilien mit 139,2 Kilomtern persönliche Bestleistung. wpVolleyball: Schwere Heimspiele für den TBSSaarbrücken. Volleyball-Zweitligist TBS Saarbrücken steht vor zwei schweren Heimspielen. Am morgigen Samstag, 20 Uhr, gastiert der verlustpunktfreie Spitzenreiter Volley-Team Erfurt in der Bruchwiesenhalle. Am Sonntag, 14 Uhr, ist der Tabellenvierte VCO Dresden zu Gast beim Tabellenvorletzten. "Erfurt ist das Beste, was die 2. Liga zu bieten hat", sagt TBS-Trainer Christian Thewes. corRingen: Hüttigweiler kann Riegelsberg helfenRiegelsberg. In der 2. Ringer-Bundesliga kann der Tabellensiebte ASV Hüttigweiler mit einem Sieg am morgigen Samstag, 19.30 Uhr, bei Schlusslicht TV Aachen-Walheim dem Vorletzten KV Riegelsberg einen Gefallen tun. Für Walheim und Riegelsberg (beide 6:24 Punkte) geht es um viel. Wenn Riegelsberg zeitgleich beim Fünften KSC Niedernberg gewinnt, wäre es fast gerettet. Die RG Saarbrücken will morgen, 19.30 Uhr, in der Gersweiler Sporthalle gegen den Zweiten TKSV Duisdorf (22:8) Punkte für den Vorstoß auf Rang drei sammeln. aki