| 21:14 Uhr

Hartz bringt Köllerbach über die Ziellinie

FC Homburg - 1. FC Saarbrücken 2:1 (1:1). Homburg ist der erste Verein, der den 1. FCS in dieser Runde bezwingen konnte. Der FCH ging durch Michael Berndt, der mit der Fußspitze den Ball an Tobias Rott vorbeizirkelte, in Führung (6.), die Sammer Mozain als Abschluss einer Kombination über vier Stationen mit dem 1:1 beantwortete (19.)

FC Homburg - 1. FC Saarbrücken 2:1 (1:1). Homburg ist der erste Verein, der den 1. FCS in dieser Runde bezwingen konnte. Der FCH ging durch Michael Berndt, der mit der Fußspitze den Ball an Tobias Rott vorbeizirkelte, in Führung (6.), die Sammer Mozain als Abschluss einer Kombination über vier Stationen mit dem 1:1 beantwortete (19.). Die knapp 6000 Zuschauer sahen trotz der Bedeutungslosigkeit guten Oberliga-Fußball. Homburg entschied die Partie nach einem Rozgonyi-Patzer, den David Seibert nutzte, um Julien Turnau zu bedienen, zu seinen Gunsten.


FC Homburg: Hodel - Otto, Zott, Weber, Seibert, Holste, Muftawu, Turnau (85. Pennella), Berndt (69. Bauer), Di Dio Parlapoco (89. Kirsch), Petri. Trainer: Kiefer.

1. FC Saarbrücken: Rott - Kohler, Berrafato (75. Metin), Rozgonyi, Wollscheid, Mozain, Dafi, Zeitz, Weißmann, Hajdarovic (66. Petry), Strohmann (66. Schug). Trainer: Ferner.

Tore: 1:0 Michael Berndt (6.), 1:1 Sammer Mozain (19.), 2:1 Julien Turnau (60.). Zuschauer: 5800. Schiedsrichter: Schmitt (Rockenhausen).



SV Mettlach - SV Elversberg II 1:5 (0:2). Elversberg hat mit einem deutlichen Sieg im Kellerduell die letzte Chance im Kampf um den Klassenverbleib gewahrt, während Mettlach wohl endgültig für die Saarlandliga planen kann. Die Gäste, bei denen Neu-Trainer Dominik Jung sein Debüt gab, erwischten einen Traumstart. Schon der erste Angriff brachte durch Abdul Iyodo das 0:1 (1.). Kurz vor der Pause legte Sebastian Holzer das 0:2 nach. Im zweiten Abschnitt hatte Elversberg weiterhin alles im Griff und zog durch Abdul Iyodo und Sascha Jung schnell auf 4:0 davon.

SV Mettlach: Stutz - Fries, Steies, Federmeyer, Heinz, Burger, Bodem (46. Willems), Hürter (64. Coassin), T. Will, Eckert, Wendel. Trainer: Weiß/Steies.

SV Elversberg II: Kuhn - Brunck, Weber, M. Jung, Holzer, Goldhammer, S. Jung, Rohrbacher (59. Dal Col), Jansen, Holzer, Iyodo (62. Assad Ilboudo). Trainer: Jung.

Tore: 0:1 Abdul Iyodo (1.), 0:2 Sebastian Holzer (41.), 0:3 Abdul Iyodo (53.), 0:4 Sascha Jung (56.), 1:4 Michael Burger (60.), 1:5 Sebastian Holzer (66.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Kreutz (Cochem).

SF Köllerbach - SV Hasborn 2:0 (0:0). Durch den Derby-Sieg haben die Sportfreunde endgültig den Klassenverbleib gesichert. In der ersten Hälfte spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab. Lediglich Xavier Novic' 22-Meter-Schuss, den Gäste-Schlussmann Jörg Henkes parierte, sorgte für Aufregung. Nach der Pause wurde Köllerbach stärker. Nun rückte immer wieder Stürmer Jens Hartz in den Mittelpunkt. In der 72. Minute traf er nur das Außennetz. Vier Minuten später zwang er Henkes zu einer Glanzparade, ehe sein Kopfball knapp über das Tor strich (86.). In der Schlussphase machte der Stürmer dann den Klassenerhalt perfekt (88., 89.).

SF Köllerbach: Grub - Novic (90. Gehl), Schank, Magno, Benghebrid, Groß, Belhouchat, Hartz, Bakhtadze, Dim Etong (79. Elisbarashvili), Czermurzynski. Trainer: Bigvava.

SV Hasborn: Henkes - Haubert, Wallscheid, Petry, Dewes, Oberhauser, Weber, Schirra, Hero (61. Feid), Holz, Lauer. Trainer: Warken.

Tore: 1:0, 2:0 Jens Hartz (88., 89.). Zuschauer: 359. Schiedsrichter: Kreutz (Alfen).

SG Bad Breisig - Borussia Neunkirchen 1:1 (1:1). Neunkirchen verpasste den möglichen Sprung auf den dritten Tabellenplatz. Die Zuschauer sahen ein Spiel, in dem es nur wenige Chancen gab. Nach einer schönen Ballstafette über Jeremy Groß und Thorsten Bruch brachte Hendrik Zuck die Gäste in Führung (20.). Kurz vor der Pause konnte die Borussia eine Ecke der Gastgeber nicht weit genug klären und Alexander Borchert war mit dem Ausgleich zur Stelle (40.). Dabei blieb es bis zum Schluss.

Borussia Neunkirchen: Sorg (46. Hillmann) - Schmit, Hürter, Bruch (71. Trautzburg), Delic, Groß, Meisenheimer (57. Stumpf), Zuck, Hammami, Chouaib, Weiersbach. Trainer: Erhardt.

Tore: 0:1 Hendrik Zuck (19.), 1:1 Alexander Borchert (37.). Zuschauer: 200. Schiedsrichter: Schmidt (Rockenhausen).

Auf einen Blick

SG Betzdorf - SV Niederauerbach 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Böhmer (40.), 2:0 Böhmer (52.), 3:0 Bednorz (78.). Zuschauer: 165. Schiedsrichter: Kempkes (Kruft-Kretz).

Spvgg. Wirges - SC Hauenstein 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Schnug (87.). Zuschauer: 165. Schiedsrichter: Meisberger (Schmelz).

TuS Mayen - TuS Mechtersheim 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Bauer (76.). Zuschauer: 169. SR: Reichardt Manuel (Bexbach).

FK Pirmasens - SC Idar-Oberstein 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Stein (82.). Zuschauer: 300. SR: Behringer (Ludwigshafen).

SV Waldalgesheim - SV Roßbach-V. 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Koeken (42.), 2:0 Theise (44.), 2:1 Eigentor (62.). Zuschauer: 174. SR: Wagner Stefan (Beckingen).