Leichtathletik: Harting muss um EM bangen, Speerwerfer stark

Leichtathletik : Harting muss um EM bangen, Speerwerfer stark

(sid) Weitspringerin Malaika Mihambo hat als Zweite beim Diamond-League-Meeting in Stockholm für das beste deutsche Resultat gesorgt. Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting muss dagegen in seiner Abschieds-Saison weiter um die Teilnahme an der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin (7. bis 12. August) bangen.

Im Olympiastadion kam der dreifache Weltmeister gestern mit nur 62,33 Metern lediglich auf den neunten und letzten Platz.

Beim Meeting in Dessau glänzten am Freitag die Speerwerfer. Olympiasieger Thomas Röhler gewann die prominent besetzte Konkurrenz mit 90,75 Metern vor dem Mannheimer Andreas Hofmann (87,22). Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) hatte seine Teilnahme in Dessau wie auch beim morgigen Meeting im tschechischen Ostrau wegen einer „kleinen Verletzung im rechten Bein“ abgesagt. Der Erste der Weltbestenliste (92,70) gab für die EM aber Entwarnung. Beim Meeting im polnischen Chorzow knackte 1500-Meter-Läuferin Diana Sujew in 4:05,95 Minuten, ihrer schnellsten Zeit seit 2014, als Laufdritte und als erste Deutsche die WM-Norm.