| 23:28 Uhr

Fußball-Bundesligaspiel endet torlos
Nullnummer zwischen 96 und dem BVB

Hannover. Neuer Trainer, altes Problem: Auch unter Lucien Favre hält die Auswärtsschwäche bei Borussia Dortmund an. Der Bundesliga-Tabellenführer kam am Freitagabend bei Hannover 96 über ein 0:0 nicht hinaus und wartet seit Februar auf einen Sieg auf fremdem Platz. sid

Vor 49 000 Zuschauern in der ausverkauften WM-Arena am Maschsee konnten sich die Gäste, noch ohne Barcelona-Leihgabe Paco Alcácer, gegen die kompromisslosen Niedersachsen nicht entscheidend durchsetzen. Axel Witsel setzte kaum Impulse, am Belgier lief die Begegnung meistens vorbei.


Mit engen Räumen und laufintensiver Abwehrarbeit machte der Außenseiter den Westfalen das Leben in der ersten Halbzeit schwer. Nationalspieler Marco Reus vergab kurz vor der Pause zwei gute Chancen für den BVB, einmal traf er die Latte. Nach dem Wechsel köpfte Dortmunds Maximilian Philipp an den Pfosten. So blieb es beim 0:0.