1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: Zwei Europacup-Finals mit drei deutschen Teams

Handball: Zwei Europacup-Finals mit drei deutschen Teams

Flensburg/Göppingen. Elf Jahre nach dem letzten Triumph im Europapokal will Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt den nächsten internationalen Titel holen. Im Final-Hinspiel geht es am Sonntag (19 Uhr) zum VfL Gummersbach. Das Rückspiel des Pokalsieger-Wettbewerbs findet am 25. Mai (18.45 Uhr) statt

Flensburg/Göppingen. Elf Jahre nach dem letzten Triumph im Europapokal will Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt den nächsten internationalen Titel holen. Im Final-Hinspiel geht es am Sonntag (19 Uhr) zum VfL Gummersbach. Das Rückspiel des Pokalsieger-Wettbewerbs findet am 25. Mai (18.45 Uhr) statt. Die Gummersbacher, in der Liga seit Jahren nur Mittelmaß, stehen zum vierten Mal in Serie in einem europäischen Endspiel. 2009 hatte der Traditionsclub den EHF-Pokal gewonnen. In den vergangenen beiden Jahren gelangen Final-Siege im Europapokal der Pokalsieger.Auch der Bundesliga-Achte Frisch Auf Göppingen möchte nach einer durchwachsenen Saison im Finale des EHF-Pokals seinen Titel verteidigen. Dafür gilt es in den beiden Finalspielen an diesem Samstag (17.45 Uhr/Eurosport) und am kommenden Donnerstag (19 Uhr) die Franzosen von Dünkirchen HB zu schlagen - zunächst auswärts und im Rückspiel in der eigenen Arena, der "Hölle Süd". dpa/dapd