1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: Späte Tore sichern deutschen Clubs zwei Remis

Handball: Späte Tore sichern deutschen Clubs zwei Remis

Bundesliga-Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt hat zum Auftakt der Handball-Champions-League mit einem Kraftakt eine Niederlage verhindert. Der Vizemeister erkämpfte sich am Samstag gegen den Vorjahresfinalisten MKB Veszprem ein 24:24 (10:13) und entging dank eines Treffers von Kentin Mahé fünf Sekunden vor Schluss gegen den Titelanwärter aus Ungarn der ersten Saisonniederlage. Auf den 100. Heimsieg in der Geschichte der Königsklasse muss der letzte deutsche Champions-League-Sieger (2014) aber warten.

Die Rhein-Neckar Löwen starteten gestern Abend mit einem Unentschieden beim ungarischen Vizemeister Pick Szeged in die Champions-League-Saison. Kim Ekdahl du Rietz traf für den deutschen Meister vor 3100 fanatischen Zuschauern vier Sekunden vor dem Abpfiff zum 28:28 (12:13)-Endstand.