Handball: Palmarsson rettet Kiel vor Blamage im DHB-Pokal

Handball: Palmarsson rettet Kiel vor Blamage im DHB-Pokal

Lübbecke. Der THW Kiel hat nach einem Handball-Krimi das Viertelfinale im DHB-Pokal erreicht. Beim TuS N-Lübbecke kam der deutsche Rekordmeister am späten Mittwochabend zu einem 30:29 (15:14). Aaron Palmarsson rettete die Kieler mit seinem ersten Treffer sechs Sekunden vor der Schlusssirene vor der drohenden Verlängerung und einem möglichen Aus

Lübbecke. Der THW Kiel hat nach einem Handball-Krimi das Viertelfinale im DHB-Pokal erreicht. Beim TuS N-Lübbecke kam der deutsche Rekordmeister am späten Mittwochabend zu einem 30:29 (15:14). Aaron Palmarsson rettete die Kieler mit seinem ersten Treffer sechs Sekunden vor der Schlusssirene vor der drohenden Verlängerung und einem möglichen Aus.Mit einem Schützenfest entledigten sich die Rhein-Neckar Löwen ihrer Achtelfinal-Pflichtaufgaben. Der Bundesligist siegte beim Drittligisten HSG Gensungen mit 47:29 (23:11). dpa