Handball-Oberliga Dillingen-Diefflen kassiert Packung im Kellerduell

Saarlouis · Freude über Pokalsieg wird jäh getrübt.

Freude und Leid lagen bei den Handballern des HC Dillingen-Diefflen zuletzt eng beieinander. Nur drei Tage nach dem 27:20-Sieg gegen Bezirksligist HC St. Johann im Saarlandpokal-Achtelfinale erwischte es die Mannschaft von Trainer Thomas Schlink am Sonntag in der Oberliga erneut eiskalt. Der 18:31-Dämpfer im kellerduell beim bisherigen Viertletzten TuS Dansenberg II tat weh, richtig weh.

Bis zur Pause (10:13) hielten die Hüttenstädter noch gut mit. In der zweiten Spielhälfte lief aber nur noch wenig zusammen. Diefflen spielte wie ein Absteiger – und kassierte am Ende eine Packung. In der Tabelle liegt der Aufsteiger mit 2:24 Punkten abgeschlagen am Tabellenende – und muss die jüngste Schlappe schnell verdauen. Gelingt das nicht, droht am Sonntag um 18 Uhr beim Tabellensiebten TV Offenbach das nächste Debakel.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort