1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: Löwen unter Druck, Füchse schon in der Endrunde

Handball: Löwen unter Druck, Füchse schon in der Endrunde

Im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League hat Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen am Samstag mit 28:32 bei Vive Targi Kielce in Polen verloren. Manager Thorsten Storm baut im Rückspiel am Sonntag auf die Fans: Die Mannschaft müsse auf „einen echten Heimvorteil bauen können, sonst ist es mit der Champions League für uns vorbei“.

Titelverteidiger HSV Hamburg hat bei Vadar Skopje in Mazedonien 28:28 gespielt. "Wir haben alle Möglichkeiten im Rückspiel", sagte Kreisläufer Henrik Toft Hansen. Der THW Kiel siegte am Donnerstag mit 31:27 gegen Motor Saporoschje. Das Spiel fand wegen der politischen Lage in der Ukraine in Györ in Ungarn statt.

Im EHF-Cup sind die Füchse Berlin nach dem 25:25 im vorletzten Gruppenspiel beim französischen Club Chambéry Savoie vorzeitig ins Endturnier am 17. und 18. Mai in eigener Halle eingezogen. Der TSV Hannover-Burgdorf ist dagegen nach dem 28:32 bei Luigi HF in Schweden bereits ausgeschieden.